Kurze Pause für Alaba

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

David Alaba hat sich im Bundesliga-Heimspiel gegen Borussia M'gladbach einen kleinen Muskelfaserriss im rechten, hinteren Oberschenkel zugezogen. Das ergab eine eingehende Untersuchung durch FC Bayern Vereinsarzt Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt.

Alaba muss in den nächsten Tagen mit dem Training aussetzen, danach wird er die Belastung wieder steigern. Die Reise zur österreichischen Nationalmannschaft hat der Außenverteidiger abgesagt. Beim nächsten Ligaspiel in Wolfsburg (20. Oktober) wird Alaba allerdings wieder zur Verfügung stehen.