Bayern-Siegesserie gegen Hannover

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Am Samstag reist der FC Bayern zum Bundesliga-Gastspiel nach Hannover (15:30 Uhr) -- dies war zuletzt ein gutes Pflaster für den Rekordmeister, der die vergangenen fünf Partien bei den Niedersachsen für sich entschieden hat. Sollten die Bayern dort erneut triumphieren, wäre dies historisch. Denn sechs Mal in Folge gewann noch kein Bundesligist in Hannover. Was sonst noch an Zahlen und Fakten rund um die Partie wichtig ist, hat *fcbayern.com*zusammengestellt.

Klare Bilanz pro Bayern

Hannover 96 und Bayern München treffen zum 57. Mal in der Bundesliga aufeinander -- mit 39 Siegen der Bayern gegenüber nur neun Erfolgen der Hannoveraner (acht Remis) spricht die Historie des Duells klar für den FCB. Die vergangenen elf Aufeinandertreffen im Oberhaus entschied der deutsche Rekordmeister allesamt für sich, der damit aktuell nur gegen Werder Bremen (16 Siege in Folge) eine längere Erfolgsserie aufweist. Die Niedersachen kassierten auch gegen keinen anderen Verein in der Bundesliga so viele Niederlagen und Gegentore (154) wie gegen den kommenden Gegner.

Münchner Fighter

Im Duell Mann-gegen-Mann macht den Bayern in dieser Saison keiner etwas vor. Mit 54 Prozent weist das Team von Niko Kovac die beste Zweikampfquote der Bundesliga auf. Kontrahent Hannover liegt in diesem Ranking dagegen mit einer Quote von 48 Prozent auf dem letzten Platz.

Bayern mit Köpfchen

Nicht nur Zweikampf-, auch Kopfballstärke zeichnet das Team von Niko Kovac in dieser Saison aus. Schon sechs Tore erzielten die Münchner in dieser Bundesliga-Saison per Kopf und damit mehr als jede andere Mannschaft im Oberhaus. Im letzten Bundesliga-Spiel beim 3:0 gegen den 1. FC Nürnberg traf Robert Lewandowski auf diese Weise zum 1:0.

Müllers Lieblingsgegner

Gegen Hannover 96 spielt Thomas Müller besonders gern: In 14 Bundesliga-Einsätzen gegen die Niedersachsen gelangen dem Angreifer neun Tore -- nur in Duellen mit Werder Bremen traf er in der Meisterschaft ebenso häufig. Insbesondere in der jüngeren Vergangenheit lief's beim Bayern-Urgestein: In den vergangenen fünf Bebegnungen mit den *Sechsundneunzigern*war der 29-Jährige immer mindestens an einem Bayern-Treffer direkt beteiligt. In der Summe kommt er in diesem Zeitraum allein auf sechs Tore und zwei Torvorlagen.


Diesen Artikel teilen