Kovac & Co. zeigen ihr Können

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Der Weg an die Säbener Straße zur öffentlichen Einheit des FC Bayern lohnte sich am Mittwoch für die Fans, denn es gab einiges zu sehen. Da elf Profis mit ihren Nationalmannschaften unterwegs sind, musste Niko Kovac im Training selbst ran. Bei der abschließenden Torschuss-Übung schlug der Fußballehrer höchstpersönlich die Flanken und bewies dabei, dass er immer noch sehr viel Gefühl im Fuß hat. Davon zeigten sich auch die anwesenden Fans begeistert, die die Chance nutzten, den Bayern bei der Arbeit zuzusehen.

Das war jedoch noch lange nicht alles. Corentin Tolisso konnte wie am Vortag wieder Teile des Mannschaftstrainings absolvieren, bevor er sein individuelles Programm auf dem Nebenplatz fortsetzte. Auf dem Hauptplatz ging es derweil in verschiedenen Spielformen zur Sache und die Tabellenführer zeigten, was sie drauf haben. Ein traumhafter Chipp-Ball von Jérôme Boateng, ein erfolgreiches Solo von Torhüter Sven Ulreich oder ein starkes Dribbling von Renato Sanches waren nur einige Highlights der Einheit. Zum Abschluss erfüllten die Bayern dann noch zahlreiche Foto- und Autogrammwünsche. Alles in allem war es also eine super Einheit für Trainer, Spieler und die Fans.


Themen dieses Artikels

Diesen Artikel teilen