präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Coman vor Comeback

Fünf Bayern-Profis im DFB-Aufgebot

Increase font size Schriftgröße

Mit fünf Profis des FC Bayern startet die deutsche Nationalmannschaft ins Länderspieljahr 2019. Kapitän Manuel Neuer, Joshua Kimmich, Niklas Süle, Leon Goretzka und Serge Gnabry stehen im 23 Spieler umfassenden Aufgebot der DFB-Auswahl für das Freundschaftsspiel gegen Serbien (20. März in Wolfsburg) und das erste Qualifikationsspiel zur EURO 2020 gegen die Niederlande (24. März in Amsterdam). Weitere Gruppengegner sind Nordirland, Weißrussland und Estland.

Derweil bestreitet Christian Früchtl mit der U19 des DFB ein EM-Qualifikationsturnier in Kroatien.

Coman vor Comeback

Nach langer Leidenszeit und zwei Rissen des Syndesmosebandes steht Kingsley Coman erstmals seit über einem Jahr wieder im Aufgebot der französischen Nationalmannschaft. Beim ersten der beiden EM-Qualifikationsspiele des amtierenden Weltmeisters am 22. März in Moldawien (4:1) musste der Flügelstürmer jedoch wegen Schmerzen im unteren Rückenbereich nach dem Aufwärmen passen. Das zweite Spiel bestreiten die Franzosen drei Tage später in Paris gegen Island.

Alaba vs Lewandowski

David Alaba und die österreichische Nationalmannschaft starten ihre Qualifikation für die EURO 2020 am 21. März im Wiener Ernst-Happel-Stadion gegen die Auswahl Polens mit Robert Lewandowski. Das schwere Auswärtsspiel drei Tage später, am 24. März, in Haifa gegen die vom früheren Bayern-Profi Andreas Herzog trainierte Nationalelf aus Israel musste Alaba jedoch wegen anhaltender muskulärer Probleme absagen. Lewandowski und Polen bestreiten derweil ihr zweites Qualifikationsspiel am 24. März in Warschau gegen Lettland.

Weite Reise für James

Die weiteste Reise steht James Rodriguez bevor. Der 27-Jährige und die kolumbianische Nationalmannschaft bestreiten zwei Freundschaftsspiele gegen Japan (22. März in Yokohama) und Südkorea (26. März in Seoul). Alphonso Davies musste der kanadischen Auswahl aufgrund einer Verletzung absagen.

Weitere Inhalte