präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
In Düsseldorf

Alaba und Kovac feiern Jubiläumssiege

Increase font size Schriftgröße

Tabellenführung verteidigt und dem Druck im Meisterrennen standgehalten: Der 4:1-Erfolg bei Fortuna Düsseldorf sorgte beim FC Bayern für gute Laune und war für zwei Akteure ein ganz Besonderer, da sie damit ein Jubiläum feiern konnten:

David Alaba ging in der Partie bei der Fortuna in seinem 337. Pflichtspiel für den deutschen Rekordmeister zum 250. Mal als Sieger vom Feld. Der österreichische Linksverteidiger debütierte im Februar 2010 für die Bayern und trug seither bis auf eine halbjährige Leihe an die TSG 1899 Hoffenheim durchgängig das Trikot des FCB.

Auch sein Trainer Niko Kovac hatte zusätzlichen Grund zu jubeln: Zum 50. Mal fuhr der 47-Jährige bei dem Auftritt im Rheinland drei Punkte in einem Bundesliga-Spiel ein – 29 Siege gelangen ihm auf der Trainer-Bank von Eintracht Frankfurt, 21 seit dem vergangenen Sommer mit dem FC Bayern.

Weitere Inhalte