präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Inside

Tolisso und Ribéry zurück im Teamtraining

Increase font size Schriftgröße

Während Manuel Neuer und Mats Hummels Blessuren aus dem Auswärtsspiel bei Fortuna Düsseldorf am Sonntag hervorgingen, kehrten einen Tag später zwei andere Akteure wieder ins Mannschaftstraining des FC Bayern zurück. Bei der öffentlichen Übungseinheit vor rund 1.500 Fans trainierten Franck Ribéry und Corentin Tolisso am Montagvormittag gemeinsam mit den am Vortag nicht oder nur kurz eingesetzen Kollegen. Ribéry hatte das Gastspiel in Düsseldorf wegen einer Erkältung verpasst, Tolisso war nach einem Zusammenprall im Training ein paar Tage kürzer getreten.

Rafinha trainiert individuell

Auch Rafinha konnte aufgrund einer Erkältung in Düsseldorf nicht mitwirken. Die Rückkehr ins Mannschaftstraining kam für den Routinier am Montag aber noch etwas zu früh, stattdessen legte er eine individuell abgestimmte Einheit im Leistungszentrum ein.

Robben gibt Gas

Individuell trainierte auch Arjen Robben. Der Niederländer absolvierte auf dem Nebenplatz ein intensives fußballspezifisches Intervalltraining bestehend aus Sprints, Richtungswechseln, Passspiel und Torschüssen. Eine Rückkehr des 35 Jahre alten Flügelstürmers bleibt weiter offen.

Weitere Inhalte