präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
28. Juli im Emirates Stadium

FCB-Frauen treten beim Emirates Cup gegen Arsenal London an

Increase font size Schriftgröße

Die FC Bayern Frauen treten am 28. Juli beim Emirates Cup gegen das Frauenteam von Arsenal London an - im 60.000 Zuschauer fassenden Emirates Stadium in London. Direkt im Anschluss werden die Männer von Arsenal London im Stadion gegen Olympique Lyon spielen. Anstoß für das Spiel der Frauen ist um 12:30 Uhr Ortszeit, die Männer starten um 15:15 Uhr. Auf die Münchnerinnen wartet somit eine Rekord-Kulisse. 

Zum ersten Mal hält Arsenal London den Emirates Cup mit seinen beiden Topteams, der Frauen- und Herrenmannschaft, ab. „Wir freuen sehr und fühlen uns geehrt, bei der erstmaligen Austragung dieses Titels die gegnerische Frauenmannschaft zu stellen. Dass das Spiel kurz vor der Männer-Partie im großen Stadion ausgetragen wird, ist ein tolles Zeichen für das große Potenzial und die positive Entwicklung des Frauenfußballs in Europa“, sagte Karin Danner, Managerin der FC Bayern Frauen. 

Erstes Vorbereitungsspiel mit kompletter Mannschaft

Arsenals Frauenteam wurde in der Saison 2018/2019 Englischer Meister und ist seither Rekordmeister der englischen FA Women's Super League. „Das Spiel gegen Arsenal wird ein sehr guter Test im Rahmen unserer Saisonvorbereitung, denn Arsenal ist als amtierender Englischer Meister wie wir für die UEFA Women's Champions League qualifiziert. Zudem wird es für uns das erste Testspiel sein, bei dem alle WM-Teilnehmerinnen wieder zurück in der Mannschaft sind“, sagte Bianca Rech, Teammanagerin der FC Bayern Frauen. 

Der allgemeine Kartenvorverkauf für den Spieltag beginnt am Freitag, den 24. Mai, um 11 Uhr mitteleuropäischer Zeit auf arsenal.com/tickets

Weitere Inhalte