präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Deutschland, Schweden, Niederlande

WM in Frankreich: Alle FCB-Spielerinnen stehen im Viertelfinale

Increase font size Schriftgröße

In letzter Minute schafften auch die Niederländerinnen mit Lineth Beerensteyn und Jill Roord im gestrigen Achtelfinale gegen Japan den Einzug ins Viertelfinale. Somit stehen mit Holland, Deutschland und Schweden alle 13 aktuellen und künftigen FC Bayern-Spielerinnen bei der FIFA Frauen-Weltmeisterschaft 2019 in der Runde der letzten Acht. 

Super-WM-Samstag mit allen FCB-Spielerinnen

Am Samstag, den 29. Juni, treffen zuerst die Niederlande um 15 Uhr auf Italien. Um 18:30 Uhr kommt es zur Wiederauflage des Olympa-Finales von 2016: Deutschland tritt gegen Schweden um den Einzug ins Viertelfinale an. 

„Das wird ein 50/50-Spiel. Wir kennen die Stärken der Schwedinnen und wissen, dass sie alles reinwerfen werden“, sagte Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg zum Viertelfinalgegner. Das letzte Spiel beider Mannschaften gegeneinander fand erst im April 2019 statt. Dieses konnte Deutschland mit 2:1 für sich entscheiden. 

Gastgeber gegen Titelverteidiger

Bereits am Donnerstag treten Norwegen und England um 21 Uhr im ersten Viertelfinale gegeneinander an. Gastgeber Frankreich trifft am Freitag zur gleichen Zeit auf die Titelverteidigerinnen aus den USA. Alle Vertel- und Halbfinals sowie das Finale sind live im Free-TV in der ARD oder im ZDF zu sehen. 

Weitere Inhalte