190518_ulreich_get

Ulreich erstmals für Nationalmannschaft nominiert

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Große Ehre für Sven Ulreich. Der Torhüter des FC Bayern wurde am Samstag für die anstehenden Länderspiele der deutschen Nationalmannschaft nachnominiert. Für den 30-Jährigen, der bereits einige Male für Nachwuchs-Auswahlen auflief, ist es die erste Berufung ins Nationalteam. „Sven hat sich diese Berufung verdient. Wenn er in dieser Saison gebraucht wurde, war er da und hat beim FC Bayern Top-Leistungen gezeigt. Das ist eine große Qualität", meinte Bundestorwarttrainer Andreas Köpke gegenüber dfb.de.

Ulreich stand in dieser Spielzeit neun Mal in der Bundesliga und drei Mal im DFB-Pokal im Tor der Bayern. Bereits im Vorjahr vertrat er den lange verletzten Manuel Neuer bestens im Kasten der Münchner. Mit Neuer und Ulreich stellt der FCB damit zwei von drei aktuellen Nationaltorhütern.


Weitere news