präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Elf Bayern auf Reisen

Wichtige Länderspiele vor der Sommerpause

Increase font size Schriftgröße

Bevor es in den wohlverdienten Urlaub geht, stehen für einige Bayern noch Länderspiele an. Für die Nationalspieler geht es in der EM-Qualifikation oder bei kontinentalen Meisterschaften um wichtige Punkte und Pokale. fcbayern.com gibt einen Überblick, wer vor der Sommerpause noch im Einsatz ist.

Die deutsche Nationalmannschaft um Kapitän Manuel Neuer und fünf weitere Münchner will nach dem Sieg gegen die Niederlande auch in den nächsten beiden Quali-Spielen nachlegen. Aus den beiden Partien gegen Weißrussland (8. Juni) und Estland (11. Juni) sollen bestmöglich sechs Punkte her, um dem Ticket für die Euro 2020 wieder einen Schritt näher zu kommen.

Coman will sich zeigen

Kingsley Coman indes hofft, nach langer verletzungsbedingter Abstinenz endlich sein Comeback für Frankreich geben zu können. Nachdem er die letzten Länderspiele doch noch kurzfristig angeschlagen absagen musste, bietet sich ihm nun die Chance im Freundschaftsspiel gegen Bolivien in Nantes (2. Juni) sowie in den beiden Qualifikationsduellen in der Türkei (8. Juni) und in Andorra (11. Juni) die Farben seines Landes zu vertreten.

In Qualifikationsgruppe G marschiert Robert Lewandowski mit seinen Polen bisher mit zwei Siegen aus zwei Spielen vorneweg. Das soll sich auch nach den beiden Partien in Nordmazedonien (7. Juni) und gegen Israel (10. Juni) nicht ändern. David Alabas Österreicher wollen in der selben Gruppe endlich Punkte auf ihr Konto bringen und hoffen daher ebenfalls auf Siege gegen Slowenien (7. Juni) und Nordmazedonien (10. Juni).

CONCACAF Gold Cup und Copa America vor der Brust

Alphonso Davies will in diesem Sommer nach dem Double mit dem FC Bayern auch mit Kanada einen Titel holen. Beim CONCACAF Gold Cup treten die Nordamerikaner in der Gruppe gegen Martinique (16. Juni), Mexiko (20. Juni) und Kuba (24. Juni) an. Die beiden besten Teams qualifizieren sich für das Viertelfinale und haben so weiter die Chance, am 8. Juli im Endspiel in Chicago auflaufen zu können.

Ähnliches gilt für James Rodríguez, der mit Kolumbien zuerst zwei Freundschaftsspiele gegen Panama (4. Juni) und Peru (9. Juni) bestreitet, ehe es bei der Copa America um den begehrten Pokal geht. Dort hat es der Offensivspieler des FC Bayern in der Gruppenphase mit Argentinien (16. Juni), Katar (19. Juni) und Paraguay (23. Juni) zu tun. Das große Ziel ist natürlich das Finale am 7. Juli im legendären Maracana in Rio de Janeiro.

Weitere Inhalte