präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Tag 4 der Audi Summer Tour

Training und Feiern bei der Audi Player Night

Increase font size Schriftgröße

Am Donnerstagvormittag hatte Niko Kovac wieder ein Training angesetzt. Auch nach dem ersten Testspiel der neuen Spielzeit gegen den FC Arsenal bekamen die Bayern-Profis zunächst also nur wenig Zeit zum Durchschnaufen und kamen am Donnerstag, dem vierten Tag der Audi Summer Tour, in der intensiven, knapp zweistündigen Einheit ins Schwitzen. „Beim Stand der Vorbereitung kann man sehr zufrieden sein, mit dem was beide Mannschaften gezeigt haben“, fasste der Bayern-Trainer die knappe 1:2-Niederlage vom Vorabend zusammen.

Dies hieß aber auch, dass die Münchner in den kommenden Tagen noch weiter fleißig am Feinschliff für die kommende Saison arbeiten werden, unabhängig vom Ausgang der Partie und der guten Leistung gegen die Londoner tags zuvor. „Das Ergebnis ist sicherlich zweitrangig. Das wird überhaupt keinen Einfluss auf unsere Vorbereitung nehmen“, verriet Kovac. „Wir werden genauso weitermachen, wie wir es geplant haben.“

Audi Player Night über den Dächern Hollywoods

Und dieser Plan sah auch etwas Abwechslung für die Profis am Abend vor. Nachdem der 47-Jährige seiner Mannschaft den Nachmittag frei gegeben hatte, ging es für Manuel Neuer und Co. auf die Audi Player Night, wo die Spieler in einer Sky Terrace in den Hollywood Hills im gemütlichen Ambiente ein gemeinsames Dinner und den Blick über die Millionen-Metropole Los Angeles genießen konnten.

„Das ist eine der faszinierenden Städte in der Welt. Die Location heute ist fantastisch“, empfing Karl-Heinz Rummenigge die Gäste vor Ort und eröffnete die stimmungsvolle Feier unter dem Abendhimmel von Los Angeles. Allzu lange Zeit blieb den Profis jedoch nicht, um abzuschalten, schon am kommenden Morgen steht für sie wieder ein Training an, ehe sie zur nächsten Station der Tour nach Houston aufbrechen werden.

Weitere Inhalte