präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
FCB-Frauen beim Emirates Cup in London

Bayern gegen Arsenal: „Super Testspiel in einem sehr coolen Stadion“

Increase font size Schriftgröße

London calling! Die FC Bayern Frauen machen sich am heutigen Samstag auf den Weg in die britische Hauptstadt. Beim Emirates Cup treten sie am Sonntag, den 28. Juli, um 12:30 Uhr gegen Arsenal London an. „Wir freuen uns sehr auf die Begegnung - genen einen guten Gegner in einem tollen Stadion und mit hervorragenden Ramenbedingungen“, sagte Bayerns neuer Cheftrainer Jens Scheuer vor der Abreise. 

Scheuer: „Erster Härtetest der Vorbereitung“

Auch die Spielerinnen sind voller Erwartunen: „Wir freuen uns extrem auf dieses Spiel. Das wird ein Treffen mit vielen ehemaligen Bayern-Spielerinnen und sehr guten Freunden von uns“, so FCB-Cokapitänin Carina Wenninger auf die Partie. Ausgetragen wird der Cup im Emirates Stadium London, das 60.000 Zuschauern Platz bietet. „Das wird ein super Testspiel für beide Mannschaften in einem sehr coolen Stadion. Ich glaube, es gibt gerade nichts Geileres für uns, als morgen bei dieser Begegnung im Emirates auflaufen zu können“, so Wenninger.

Nach zwei Testspielsiegen in der bisherigen Vorbereitung – 2:1 gegen Ingolstadt und 3:0 gegen Zürich – wird das Spiel gegen die Englischen Meisterinnen von Arsenal der bisher hochkarätigste Test für die Münchnerinnen. „Das wird der erste Härtetest in unserer Vorbereitung. Wir spielen zudem zum ersten Mal mit fast dem kompletten Kader. Daher ist das Spiel sehr wichtig für uns, um noch gewisse Dinge auszuprobieren und einspielen zu können“, so Scheuer. 

„Zeichen für das große Potenzial des Frauenfußballs“

Direkt im Anschluss wird Arsenals Männer-Team gegen Olympique Lyon um den Emirates Cup antreten. Die Bayern-Frauen können sich somit auf eine großartige Kulisse mit vielen Zuschauern freuen. „Wir freuen sehr und fühlen uns geehrt, bei der erstmaligen Austragung dieses Titels die gegnerische Frauenmannschaft zu stellen. Dass das Spiel kurz vor der Männer-Partie im großen Stadion ausgetragen wird, ist ein tolles Zeichen für das große Potenzial und die positive Entwicklung des Frauenfußballs in Europa“, sagte Karin Danner, Managerin der FC Bayern Frauen.

Weitere Inhalte