Martínez zurück im Mannschaftstraining

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Einen Tag nach dem Remis gegen Hertha BSC gab es für Trainer Niko Kovac gute Nachrichten aus der Personalabteilung. Javi Martínez konnte erstmals seit langer Zeit wieder mit dem Team trainieren. Den Spanier plagten seit dem Audi Cup Kniebeschwerden, die auch einen Einsatz im Bundesliga-Auftakt am Freitagabend verhinderten.

Zur großen Freude des Trainers und der über 1.500 Mitarbeiter von FCB-Partner HypoVereinsbank, die am Samstagmittag exklusiv zur Einheit eingeladen wurden, kehrte der 30-Jähirge nun auf den Rasen zurück. Bevor es los ging, nahmen sich Martínez & Co. viel Zeit für Autogramme und Fotos mit den HVB-Mitarbeitern, doch dann ging es in intensiven Übungen richtig zur Sache und auch Martínez war voll mit dabei -- lediglich das Abschlussspiel ließ er aus. Nun haben die Bayern zwei Tage frei, ehe am Dienstag die Vorbereitung auf den zweiten Spieltag gegen Schalke 04 beginnt.


Themen dieses Artikels

Diesen Artikel teilen