Thiago und Goretzka wieder im Mannschaftstraining

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Niko Kovač kann für das kommende Heimspiel gegen 1. FSV Mainz 05 wohl wieder auf seinen Regisseur zählen. „Thiago hat wieder mittrainiert und fühlt sich sehr viel besser. Da sind wir sehr zuversichtlich", erklärte der Trainer am Donnerstag im Pressetalk an der Säbener Straße, nachdem der Spanier vergangene Woche kurzfristig mit Beschwerden an der Halswirbelsäule ausgefallen war.

Gute Nachricht gab es außerdem von Leon Goretzka. Der 24-Jährige verpasste die ersten beiden Spiele verletzungsbedingt, trainierte am Donnerstag aber erstmals wieder mit der Mannschaft. Außerdem wurde der Mittelfeldspieler von Joachim Löw ins Aufgebot für die kommenden Länderspiele berufen. „Ich habe auch mit dem Bundestrainer gesprochen und wir haben abgesprochen, dass er zur Nationalmannschaft reisen kann", so Kovač.

Sicher im Kader sein wird Philippe Coutinho der daher gegen Mainz wohl erstmals in der Allianz Arena auflaufen dürfte. „Philippe macht Fortschritte, wie wir es erwarten. Da sind wir sehr zufrieden", meinte der Trainer, ließ jedoch offen, ob der Brasilianer von Beginn an spielen wird: „Unser Ziel ist, ihn so schnell wie möglich fit zu bekommen. Er hat auf Schalke einige Minuten gespielt und das wollen wir weiter ausbauen." Definitiv fehlen am Samstag wird Fiete Arp, der weiterhin krankheitsbedingt pausieren muss.


Themen dieses Artikels

Diesen Artikel teilen