Ribéry wechselt zum AC Florenz

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Der AC Florenz kann sich auf einen großartigen Spieler und Typ freuen. Franck Ribéry wird zukünftig für den italienischen Erstligisten auflaufen, das gaben der langjährige Profi des FC Bayern und sein neuer Verein bekannt. Der 36-Jährige landete am Mittwoch in Florenz und wurde dort bereits von zahlreichen frenetischen Fans empfangen. „Ich freue mich darauf, noch zwei Jahre auf hohem Niveau zu spielen", so der Flügelflitzer nach seiner Ankunft.

Ribéry kam 2007 von Olympique Marseille an die Isar und trug das FCB-Trikot bis 2019. In dieser Zeit wurde er mit neun Titeln Rekord-Champion der Bundesliga, gewann unter anderem sechs Mal den DFB-Pokal und holte 2013 das Triple. Mit seiner unnachahmlichen Art auf und neben dem Platz wurde er sofort zum Liebling der Fans.


Themen dieses Artikels

Diesen Artikel teilen