Erfolgreich operiert: Fiete Arp fällt vorerst aus

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Der FC Bayern muss vorerst auf Fiete Arp verzichten. Der 19-jährige Angreifer erlitt im Training einen Kahnbeinbruch am linken Handgelenk und musste sich deshalb am heutigen Donnerstag einer Operation unterziehen. Der Eingriff ist erfolgreich verlaufen. Arp muss nun für längere Zeit einen Gipsverband tragen.


Themen dieses Artikels

Diesen Artikel teilen