Ohne Arp und Goretzka nach Paderborn - Hoffnung bei Alaba

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Nach dem Duell gegen den 1. FC Köln am letzten Spieltag hat es der FC Bayern am Wochenende wieder mit einem Aufsteiger zu tun. Am Samstag (15:30 Uhr) tritt der Rekordmeister beim SC Paderborn an und möchte den Druck auf Tabellenführer Leipzig weiter hoch halten. Verzichten muss Nico Kovač dabei auf Fiete Arp und Leon Goretzka. „Fiete hat sich im Training das Kahnbein gebrochen", erklärte der Chefcoach.

Goretzka befindet sich nach seinerOperation am Oberschenkel auf dem Weg der Besserung, „ich gehe davon aus, dass er erst wieder nach der Länderspielpause voll einsatzbereit ist", so der Trainer. Hoffnung auf einen Einsatz besteht laut Kovač hingegen bei David Alaba. „Er hat heute mittrainiert, das heißt es sieht gut aus. Aber wir müssen sehen, wie sich das morgen entwickelt."