präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
10 Tore nach 6 Spieltagen

Lewandowski stellt neue Bundesliga-Rekordmarke auf

Increase font size Schriftgröße

So treffsicher zeigte sich noch kein Spieler in nun schon 57 Jahren Bundesliga-Historie: Robert Lewandowski erzielte beim 3:2-Sieg in Paderborn in der 79. Minute das vorentscheidende 3:1 und traf so bereits zum zehnten Mal in der noch jungen Spielzeit. „Eien extreme Quote. Zehn Stück sind schon eine Hausnummer“, sagte Teamkollege Joshua Kimmich nach der Partie anerkennend. Denn der Pole stellte damit einen neuen Torrekord zu diesem Zeitpunkt der Saison auf. Die bisherige Bestmarke hielten Jupp Heynckes, Gerd Müller, Peter Meyer und Lothar Emmerich mit je neun Toren nach sechs Spieltagen.

Lewandowskis Torhunger nicht zu stoppen

Der 31-jährige Goalgetter ist aktuell einfach nicht zu stoppen und schießt Tore wie am Fließband: Beim Gastspiel in Ostwestfalen traf Lewandowski schon im achten Pflichtspiel in Folge – eine derartige Serie hatte er zuvor noch nicht im deutschen Profifußball. Ein Bundesliga-Spiel ohne Lewy-Tor gab in dieser Saison überhaupt noch nicht, womit er als einziger Spieler neben Pierre-Emerick Aubameyang (2015/16) an den ersten sechs Spieltagen immer einnetzen konnte.

Weitere Inhalte