Die Aufstellung gegen Piräus - Martínez, Goretzka & Coman starten

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Hansi Flick sitzt im Champions-League-Heimspiel gegen Olympiakos Piräus erstmals als hauptverantwortlicher Trainer auf der Bank des FC Bayern. Mit dieser Startelf will der 54-Jährige den Sieg gegen den griechischen Rekordmeister einfahren und damit das Ticket für das Achtelfinale lösen:

**Neuer
Pavard
Martínez
Lewandowski
Goretzka
Davies
Gnabry
Müller
Alaba
Coman
Kimmich

Auf der Bank sitzen: Ulreich - Thiago, Coutinho, Cuisance, Perišić, Boateng, Tolisso.

Im Vergleich zum Bundesliga-Spiel bei der Frankfurter Eintracht stellt Flick die Anfangsformation auf drei Positionen um: Javi Martínez, Leon Goretzka und Kingsley Coman rücken für Jérôme Boateng, Thiago und Philippe Coutinho in die Mannschaft, die allesamt auf der Bank Platz nehmen. In welcher genauen taktischen Formation die elf Münchner gegen Piräus auflaufen werden, ließ Flick aber noch offen.

Der neue Bayern-Coach hatte bereits am Montag auf der Pressekonferenz angedeutet, die Aufstellung auch mit Blick auf das wichtige Bundesliga-Heimspiel gegen Borussia Dortmund am kommenden Wochenende zu wählen, weshalb Martínez den Vorzug vor dem am Samstag gesperrten Boateng erhielt. Der Spanier stand zuletzt beim 3:2-Erfolg im Hinspiel in Piräus in der Startelf des Rekordmeisters.