Coman vorzeitig von Länderspielreise zurückgekehrt

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Kingsley Coman ist vorzeitig von der französischen Nationalmannschaft abgereist und befindet sich schon wieder in München. Der Außenstürmer des FC Bayern war beim 2:1-Erfolg im Länderspiel gegen Moldawien am Donnerstagabend in der 88. Minute mit muskulären Problemen ausgewechselt worden. Eine eingehende Untersuchung in München durch Vereinsarzt Dr. Hans Müller-Wohlfahrt am Samstag ergab eine neurogene Muskelverhärtung im Oberschenkel. Coman wird in den kommenden Tagen etwas kürzer treten.