präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Länderspiele

Früchtl und Mai jubeln, Thiago ohne Einsatz

Increase font size Schriftgröße

Einen Prestigesieg konnte die deutsche U20-Nationalmannschaft um Christian Früchtl und Lukas Mai am Montagabend in Portugal einfahren. FCB-Mittelfeldspieler Thiago kam beim 5:0-Kantersieg der spanischen Auswahl gegen Rumänien derweil nicht zum Einsatz.

DFB-U20 siegt mit Früchtl und Mai in Portugal

Starker Auftritt der deutschen U20-Nationalmannschaft um die FCB-Talente Christian Früchtl und Lukas Mai! Die DFB-Nachwuchsauswahl gewann am Montagabend ein Testspiel gegen die U20 Portugals in Aveiro mit 2:0. Dabei konnten Torhüter Früchtl und Innenverteidiger Mai, die am kommenden Sonntag mit den Amateure des FC Bayern im Drittliga-Derby auf den TSV 1860 München treffen, überzeugen und trugen maßgeblich dazu bei, dass die Deutschen ohne Gegentor blieben. Beide Bayern-Spieler kamen über die gesamten 90 Minuten zum Einsatz.

Lukas Mai (hintere Reihe erster Spieler von links) und Christian Früchtl (hintere Reihe vierter von links) konnten sechs Tage vor dem Drittliga-Derby gegen den TSV 1860 München mit der deutschen U20 überzeugen.

Spanien feiert Kantersieg zum Quali-Abschluss

Im letzten Spiel der Qualifikation zur Euro 2020 konnte die spanische Nationalmannschaft einen deutlichen Heimsieg verbuchen. In Madrid bezwangen die Iberer, die bereits vorzeitig qualifiziert waren, Rumänien mit 5:0. Bayern-Mittelfeldspieler Thiago, der beim 7:0-Erfolg gegen Malta am Freitag über die kompletten 90 Minuten spielte, kam gegen die Rumänen nicht zum Einsatz. Mit 28 Punkten aus zehn Spielen hat Spanien die Quali-Gruppe F als Erster abgeschlossen.

Weitere Inhalte