präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Bayern schreibt CL-Geschichte

Rummenigge: „So eine Serie wird in Europa registriert"

Increase font size Schriftgröße

Wahnsinn, was war das für eine Vorrunde! Der FC Bayern hat in der Gruppenphase der Champions League alle sechs Spiele gewonnen – und das in einer beeindruckenden Art und Weise. Mit 24:5 Toren absolvierte der Rekordmeister auch die beste Gruppenphase überhaupt in der Geschichte der Königsklasse.

„Wir wollen unseren Schwung mitnehmen“

Auch Bayerns Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge war nach dem Auftirtt gegen Tottenham begeistert: „Wir sind stolz, dass der FC Bayern mit diesen sechs Siegen in der Vorrunde Champions League-Geschichte geschrieben hat. So eine Serie wird in Europa registriert. Wir wissen, dass wir in den kommenden Monaten noch große Aufgaben vor uns haben und wollen nun unseren Schwung mitnehmen.“

Und Keeper Manuel Neuer weiter: „Das ist historisch für uns und wir wollen nicht nur die Rekorde knacken, sondern wir wollen vor allem die Spiele gewinnen. Das es jetzt so geklappt hat in der Gruppenphase, dass wir alle Mannschaften geschlagen haben auswärts und daheim, das ist natürlich fantastisch.“

Sechs Siege und 24:5 Tore: keine Mannschaft hat je eine bessere Gruppenphase in der Königsklasse absolviert.

Nach den starken Auftritten in den vorherigen fünf Partien standen die Bayern schon vor dem letzten Spieltag als Gruppensieger fest. Beim 3:1-Sieg gegen Tottenham wurde schnell klar, dass die Bayern zum Abschluss dennoch unbedingt gewinnen wollen.

Eine so gute Zweikampfquote wie heute (64%) hatte der FCB in der Champions League zuletzt im April 2005 beim 3:2 im Viertelfinale gegen Chelsea (67%). 70% Ballbesitz und 24:7 Schüsse belegen die Dominanz der Bayern im letzten Spiel ebenfalls. Mit diesem Schwung geht es nun ins Achtelfinale, der Gegner wir kommenden Montag ausgelost.

Auf wen die Bayern in der nächsten Runde treffen können, erfahrt Ihrt hier 👇

Weitere Inhalte