präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Fragezeichen hinter Tolisso

Martínez kehrt gegen Freiburg zurück, Goretzka fällt aus

Increase font size Schriftgröße

Ohne Leon Goretzka muss der FC Bayern das nächste Bundesligaspiel am Mittwochabend beim SC Freiburg bestreiten. Der Mittelfeldspieler laboriert an muskulären Problemen und „fällt definitiv aus“, wie Trainer Hansi Flick am Montagmittag im Pressetalk an der Säbener Straße mitteilte. Auch hinter dem Einsatz von Corentin Tolisso steht noch ein Fragezeichen. „Da müssen wir noch abwarten“, so Flick. Tolisso hatte bereits am vergangenen Wochenende gegen Werder Bremen wegen muskulärer Probleme passen müssen.

Dafür kann Flick im Duell der Tabellennachbarn wieder auf Javi Martínez setzen. Der Defensivspezialist kehrt nach abgesessener Gelb-Rot-Sperre wieder in den Kader des Rekordmeisters zurück. „Die Spielerdecke wird nicht ganz so aufgefüllt, wie wir uns das vorgestellt haben. Wir haben noch zwei Spiele vor der Brust und müssen sehen, dass die Spieler, die wir haben, möglichst fit bleiben und vielleicht der eine oder andere noch dazu kommt“, erklärte Flick. Wie schon gegen Bremen werden Spieler der Amateure das Aufgebot komplettieren.

Insgesamt muss der Coach auf sechs Spieler verzichten. Neben Goretzka fehlen weiterhin die verletzten Niklas Süle, Lucas Hernández, Michaël CuisanceKingsley Coman und  Fiete Arp. Letzterer nahm immerhin nach überstandener Handverletzung am Montag erstmals wieder am Mannschaftstraining teil.

Weitere Inhalte