präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Schnappschuss des Tages

Ein besonderer Moment für einen ganz großen Bayern-Fan

Increase font size Schriftgröße

Es war ein besonderer Moment schon vor dem Anpfiff der Partie gegen Tottenham. Auf dem Weg vom Bus in die Kabine kamen Thiago, Robert Lewandowski und die übrigen Spieler des FC Bayern an einem Roboter vorbei, der auf einem Bildschirm das Zimmer des krebskranken Ledijon zeigte und via Mikrofon eine direkte Verbindung zum Krankenhaus in Frankfurt herstellte. Ein kurzes Servus, ein kleiner Scherz und die Freude in den Augen des jungen Bayern-Fans waren unbezahlbar.

Auch Robert Lewandowski begrüßte Ledijon mit einem herzlichen Servus.

Im Rahmen der Éric Abidal Foundation wurde diese einzigartige Aktion am Mittwoch in der Allianz Arena organisiert. Der interaktive Roboter namens Abi 22 – angelehnt an die Rückennummer des ehemaligen französischen Nationalspielers, der während seiner Karriere selbst den Krebs besiegte – ermöglichte es Ledijon, der krankheitsbedingt an sein Zimmer gebunden ist, einen besonderen Einblick beim Champions-League-Spiel der Bayern zu bekommen. Die Spieler selbst hatten sichtlich Freude daran, den kleinen Jungen zu grüßen. Außerdem schien dieses Erlebnis Thiago & Co. zu beflügeln, denn im Anschluss wurde die Gruppenphase mit einem Rekord abgeschlossen.

Auch der deutsche Rekordmeister engagiert sich sozial. Der FC Bayern Hilfe eV unterstützt unschuldig in Not geratene Personen. Mehr Infos 👇

Weitere Inhalte