präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Stimmen zum Tottenham-Spiel

Flick: „Zeichen, dass wir auf diesem Weg bleiben müssen“

Increase font size Schriftgröße

Rekord geknackt! Der FC Bayern hat durch den 3:1-Heimerfolg gegen Tottenham Hotspur die perfekte Gruppenphase in der Champions League mit sechs Siegen aus sechs Spielen geschafft. Nach den Bundesliga-Niederlagen gegen Bayer 04 Leverkusen und Borussia Mönchengladbach bezeichnete Trainer Hansi Flick den Sieg als „Zeichen, dass wir auf diesem Weg bleiben müssen“. fcbayern.com hat die Stimmen zum Spiel gesammelt.

Die Stimmen zum Spiel

Hansi Flick: „Ich muss der Mannschaft ein großes Kompliment machen, gerade nach den unglücklichen letzten beiden Spielen. Für uns war wichtig, dass wir genauso spielen, wie zuvor, dass wir mutig nach vorne verteidigen und versuchen den Gegner aggresiv unter Druck zu setzen. Heute war auch nicht alles super, aber wir haben gewonnen und das ist auch ein Zeichen, dass wir auf diesem Weg bleiben müssen. Wir haben jetzt drei Spiele bis zur Winterpause, auf die wir uns konzentrieren müssen. Mit jedem Spiel wird die Belastung der Spieler größer, darauf müssen wir achten und schauen, dass wir am Samstag die Elf aufs Feld bringen, die drei Punkte gegen Bremen holt.“

Hasan Salihamidžić: „Wir haben es als erste deutsche Mannschaft geschafft, alle sechs Gruppenspiele zu gewinnen. Dazu muss man dem Team ein Kompliment machen. Es war ein gutes Spiel von uns. Über weite Strecken hatten wir die Kontrolle. Wir haben uns viele Chancen herausgespielt und verdient gewonnen. So wie wir aufgetreten sind, mit der Kreativität im Mittelfeld, war richtig gut. Der Sieg war wichtig und gibt Selbstvertrauen für die kommenden Bundesligaspiele.“

Thomas Müller: „Für uns war es elementar wichtig, heute zu gewinnen und die letzten vier Spiele, die wir alle erfolgreich bestreiten wollen, mit einem Sieg einzuläuten. Wir wollten bestätigen, dass das, was wir machen, das Richtige ist. Auch heute hatten wir teilweise Pech im Abschluss, haben es aber durchgezogen.“

Manuel Neuer: „Das ist historisch für uns. Wir wollen nicht nur die Rekorde knacken, wir wollen vor allem die Spiele gewinnen. Dass es jetzt so geklappt hat in der Gruppenphase, ist natürlich fantastisch. Wir haben in allen sechs Spielen der Champions League sehr gut und konstant gespielt. Jetzt haben wir noch drei wichtige Spiele und müssen alles investieren, um möglichst drei Siege einzufahren.“

José Mourinho, Trainer Tottenham Hotspur: „Einige der Spieler haben das erste Mal unter mir gespielt. Es ist wichtig für mich, Informationen zu sammeln. Der Fakt, dass wir uns bereits gegen Olympiakos qualifiziert haben, hat uns diese Gelegenheit ermöglicht, her zu kommen und dieses Risiko einzugehen. Ich bin zufrieden mit den Entscheidungen, die ich getroffen habe. Wir glauben, es waren die besten Entscheidungen für das Team. Ich habe heute viele Informationen erhalten, das macht mich zufrieden. Mein Wunsch ist es, nochmal zurückzukehren im Viertel- oder Halbfinale für ein richtiges Match.“

Weitere Inhalte