präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
„Ich will keine Zeit verlieren“

Odriozola voller Tatendrang und Vorfreude beim FC Bayern

Increase font size Schriftgröße

Als die Anfrage des FC Bayern kam, erkundigte sich Álvaro Odriozola sofort bei ehemaligen FCB-Spielern über den deutschen Rekordmeister. „Xabi Alonso ist ein guter Freund von mir, er hat mir viel Gutes über den FC Bayern und die Stadt berichtet“, erzählte der 24-jährige Neuzugang der Münchner auf seiner ersten Pressekonferenz an der Säbener Straße.

Der spanische Rechtsverteidiger kam über die Stationen Real Sociedad San Sebastián und Real Madrid zum FC Bayern - hier stellen wir ihn noch einmal genauer vor👇🏻:

Ähnliches hörte er von Toni Kroos und James Rodríguez, mit denen er bei seinem Ex-Verein Real Madrid zusammenspielte – und so war Odriozolas Entscheidung leicht. „Ich hatte keine Zweifel an diesem Schritt. Es ist ein Privileg, für so einen großen Verein wie den FC Bayern zu spielen. Das Trikot zu tragen, ist eine große Ehre“, erklärte der Außenverteidiger.

Begeisterung am ersten Tag

In München angekommen erwartete ihn gleich ein volles Programm: Medizincheck am Dienstagabend, Vertragsunterschrift Mittwochvormittag, Training am Mittag und dann der erste Auftritt vor den Medien (HIER gibt es die Bilder des Tages). Was der Flügelflitzer dabei aufnehmen konnte, überzeugte ihn vollends. „Der erste Eindruck des Teams und des Vereins ist exzellent. Ich bin sehr glücklich, es hätte nicht besser laufen können“, schwärmte Odriozola.

Erster Plausch mit den neuen Kollegen beim Training: Philippe Coutinho (l.) spricht sehr gut Spanisch, Landsmann Thiago (r.) sowieso.

Spieler wie Thiago oder Lucas Hernández sprechen Spanisch, was dem Neuzugang das Ankommen erleichterte. Und so brennt Odriozola auf seinen ersten Einsatz. „Ich denke schon an das Spiel gegen Schalke und würde gerne auflaufen. Ich bin bereit und will keine Zeit verlieren“, zeigte sich der Rechstverteidiger voller Tatendrang.

Sofortige Verstärkung

Sportdirektor Hasan Salihamidžić, der neben Odriozola auf dem Presse-Podium saß, dürften diese Aussage gefallen haben. Auch er hofft, die neue Nummer zwei des FCB bald in Aktion sehen zu können. „Álvaro ist topfit, das ist sehr wichtig. So kann er von Anfang an für uns spielen und seine Fähigkeiten sofort einbringen“, so Salihamidžić.

Alle Aussagen von Álvaro Odriozola und Hasan Salihamidžić beim Pressetalk könnt Ihr in unserem Ticker nachlesen 👇.

Im ersten Training mit dem Team bestätigten sich diese Aussagen, denn der Spanier gab sofort Gas. Im Abschließenden Mini-Turnier belegte er mit seinem Team – bestehend aus Serge Gnabry, Corentin Tolisso, Joshua Kimmich, David Alaba, Leon Dajaku, Joshua Zirkzee und Sven Ulreich – prompt den ersten Platz. Odriozola weiß eben, worauf es beim FC Bayern ankommt: „Der Anspruch hier ist sehr hoch! Ich will immer 100 Prozent geben.“

Gut angekommen in München: Álvaro Odriozola feiert den Sieg im Trainingsturnier inmitten seiner Kollegen.

Weitere Inhalte