präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Gute Nachrichten

Hernández trainiert wieder mit dem Team

Increase font size Schriftgröße

Am Sonntag startete der FC Bayern mit einem hochverdienten 4:0-Sieg bei Hertha BSC in die Rückrunde und auch am Montag gab es gute Nachrichten für Trainer Hansi Flick. Lucas Hernández konnte seine Belastung steigern und gemeinsam mit dem Team trainieren. Bei der öffentlichen Einheit, bei der die Startelf-Spieler vom Vortag natürlich fehlten, zog der französische Weltmeister unter anderem mit Serge Gnabry, Joshua Kimmich und Landsmann Corentin Tolisso voll mit.

Flick hatte eine Einheit mit Sprints und verschiedenen Spielformen vorbereitet. Die Bayern zeigten sich gut gelaunt und dennoch fokussiert, kommendes Wochenende gegen Schalke nachzulegen. Für Hernández, der nach seiner Sprunggelenks-OP bereits in Doha teilweise mit der Mannschaft trainieren konnte, war es ein weiterer wichtiger Schritt zum Comeback.

Neben harten individuellen Einheiten konnte Lucas Hernández im Traininsglager in Doha bereits Teile des Mannschaftstrainings absolvieren👇

Weitere Inhalte