präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Tor beim Startelf-Comeback

Coman meldet sich eindrucksvoll zurück

Increase font size Schriftgröße

Kingsley Coman hat sich eindrucksvoll zurückgemeldet. Beim 4:1-Sieg des FC Bayern in Köln feierte der 23-Jährige sein Comeback in der Startelf, nachdem er aufgrund eines Kapseleinrisses im linken Knie seit Mitte Dezember verletzt ausgefallen war. Und der Franzose brauchte lediglich fünf Minuten, um auf sich aufmerksam zu machen.

Umringt von zwei Kölnern trifft Kingsley Coman zum 2:0 für den FC Bayern.

Wirbelwind Coman

Nach Zuspiel von Thomas Müller vollendete Coman in Bedrängnis stark zum zwischenzeitlichen 2:0. Es war sein zweiter Saisontreffer. Abgesehen davon war der Flügelflitzer an vielen Offensiv-Aktionen der Bayern beteiligt und stellte die Kölner Defensive gemeinsam mit seinen Kollegen immer wieder vor große Probleme.

Nicht zu stoppen! Kingsley Coman, hier im Laufduell mit Ellyes Skhiri, ließ seine Gegenspieler immer wieder stehen.

Coman kommt rechtzeitig zurück

Coman hatte sich beim 3:1-Sieg der Bayern gegen Tottenham im Dezember verletzt und feierte erst vergangenes Wochenende beim torlosen Remis gegen Leipzig seine Rückkehr auf den Rasen. Nun ist er wieder voll da und für die Münchner eine wichtige Waffe im Kampf um die Titel.

Alles zum bärenstarken Auftritt der Bayern in Köln erfahrt Ihr im Spielbericht:

Weitere Inhalte