präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Vorbereitungsstart auf Köln

Training ohne Kimmich, Davies mit leichten Sprunggelenksproblemen

Increase font size Schriftgröße

Das Sturmtief Sabine hat sich ein wenig gelegt, nun wirbeln wieder die Profis des FC Bayern an der Säbener Straße. Nach dem trainingsfreien Dienstag bat Trainer Hansi Flick seine Mannschaft am Mittwochmittag wieder auf den Rasen. Zum Auftakt der Vorbereitung auf das Auswärtsspiel beim 1. FC Köln kamen die Spieler des deutschen Rekordmeisters mächtig ins Schwitzen.

Bei einem Kraftzirkel kamen die FCB-Spieler um Corentin Tolisso ordentlich ins Schwitzen.

Nach dem Aufwärmprogramm waren Robert Lewandowski und Co. bei einem Kraftzirkel gefordert. An vier Stationen mussten die Spieler unter anderem bei Sprints einen Gewichtschlitten hinter sich herziehen und schnelle Sidesteps gegen den Widerstand eines Gummibands machen. Anschließend standen Passübungen, intensive Spielformen und Torabschlüsse auf dem Programm.

Nicht dabei beim Training war Joshua Kimmich wegen einer Erkältung. Zudem musste Alphonso Davies die Einheit aufgrund von leichten Sprunggelenksproblemen vorzeitig beenden.

Javi Martínez kann nach seinen muskulären Problemen im Oberschenkel auch noch nicht mit dem Team trainieren. Er gibt jedoch alles dafür, dass sich dies bald ändert:

Weitere Inhalte