präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Zum 9. Mal

Škorvánková Fußballerin des Jahres in der Slowakei

Increase font size Schriftgröße

FC Bayern-Spielerin Dominika Škorvánková wurde zur Fußballerin des Jahres 2019 in der Slowakei gekürt - zum insgesamt neunten Mal! Die 28-jährige Mittelfeldspielerin wechselte 2017 nach München und lief bisher 68 Mal im Bayern-Trikot auf. „Ich möchte dem FC Bayern, meinen Mitspielerinnen und Trainern bei dieser Gelegenheit danken. Wir haben rundum hervorragende Bedingungen und können uns so Tag für Tag verbessern“, so die Nationalmannschaftskapitänin der Slowakei. 

In ihrer Heimat verkörpert Škorvánková seit Jahren den Frauenfußball und sieht die Sportart auch bei Mädchen auf einem guten Weg: „Die Entwicklung des Frauenfußballs in der Slowakei ist sehr positiv. Mehr und mehr Mädchen wollen und können Fußball spielen und bleiben dem Fußball in ihren Vereinen langfristig erhalten. Auch die Bedingungen verbessern sich stetig“, freute sich die 93-fache Nationalspielerin. 

Vorbild für viele Mädchen in der Heimat

„Es ist sehr wichtig, dass all diese Mädchen sehen und wissen, dass es möglich ist, auch von einem kleineren Land wie der Slowakei den Sprung ins Ausland zu schaffen und sich dort durchzusetzen. Viele junge Spielerinnen träumen davon und ziehen daraus ihre Motivation. Es freut mich, dass ich und andere Nationalmannschaftskolleginnen in Deutschland, in Italien und in anderen Ländern hier ein Vorbild sind“, ist sich Škorvánková ihrer Vorbildrolle bewusst. 

Škorvánková und Kolleginnen der slowakischen Nationalmannschaft während einer Trainingspause beim Zypern Cup. 

In München wohnt Dominika Škorvánková in einer WG mit FCB-Co-Kapitänin Carina Wenninger. Die Rekordspielerin im Porträt. 👇

Weitere Inhalte