präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
20 Millionen Euro

Rummenigge: „Ein Zeichen der Solidarität zu allen Klubs“

Increase font size Schriftgröße

Der FC Bayern und die anderen drei deutschen Champions-League-Teilnehmer Borussia Dortmund, RB Leipzig und Bayer Leverkusen stellen der Bundesliga und der zweiten Bundesliga 20 Millionen Euro zur Verfügung. Das vermeldete heute auch die Deutsche Fußball Liga DFL. Wie dieses Geld verteilt werden soll, wird vom Präsidium der DFL entschieden.

Karl-Heinz Rummenigge, Vorstandsvorsitzender des FC Bayern, sagt dazu: „Zusammen mit den anderen drei Champions-League-Teilnehmern wollen wir mit dieser Aktion ein Zeichen der Solidarität zu allen Klubs der Bundesliga und der zweiten Bundesliga setzen. In diesen schwierigen Zeiten ist es wichtig, dass die stärkeren Schultern die schwächeren Schultern stützen. Damit wollen wir auch zeigen, dass der Fußball gerade jetzt zusammensteht.“

Weitere Inhalte