präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
FCB-Frauen Rückblick

Ein Abenteuer in 33 Bildern: Die Champions-League-Reise nach Kasachstan

Increase font size Schriftgröße

5.000 Kilometer weit im Osten, sogar noch östlicher als Kabul in Afghanistan: So weit entfernt liegt Schymkent in Kasachstan, das Ziel der FC Bayern Frauen im Achtelfinale der UEFA Women's Champions League. Das FC Bayern Mitglieder-Magazin „51“ hat die Mannschaft im Oktober 2019 auf ihrer bisher weitesten Reise begleitet.

Ein Abenteuer in 33 Bildern

1 - Montag, 14. Oktober: Nach einer Trainingseinheit am Morgen brechen die FCB-Frauen vom FC Bayern Campus auf. Carolin Simon und ihre Kolleginnen laden am Flughafen München ihr Gepäck aus. 

 

2 - Die Stimmung ist gelassen: Kathrin Hendrich, Carina Wenninger, Simone Laudehr und Linda Dallmann (v.l.) checken ein und machen sich auf einen sechsstündigen Direktflug nach Kasachstan gefasst.

3 - Die sechs Stunden Flugzeit wussten Trainer (hier Cheftrainer Jens Scheuer und Co-Trainer Jérôme Reisacher) gut für die Gegner- und Spiel-Analysen sowie für Gespräche mit Spielerinnen zu nutzen. 

4 - Angekommen: Um Mitternacht Ortszeit setzt der Flieger in Schymkent, ganz im Süden Kasachstans, als letzte Landung des Tages auf.

5 - Einreise nach Kasachstan: Für die meisten im Team war es das erste Mal im zentralasiatischen Staat, der im Westen an das Kaspische Meer, im Osten an China angrenzt. 

6 - Guten Morgen Kasachstan! Beim Blick aus dem Fenster bekommen die Spielrinnen einen Eindruck der Stadt. Die Berge am Horizont gehören schon zu den Nachbarstaaten Kirgisistan und Usbekistan. 

7 - Jetlag und Schlaf aus den Augen vertreiben: Nach dem Frühstück startet die Mannschaft zu einem ausführlichen Spaziergang durch die fremde Stadt und lockern die Muskeln. 

8 - Vor dem Mittagessen noch kurze Entspannung: Lina Magull mit einem Buch, Kathrin Hendrich beim Kreuzworträtsel. 

9 - Stärkung: Nach dam Lunch geht's zum Abschlusstraining auf das Gelände der Fußballakademie von BIIK Kazygurt, wo am nächsten Tag das Viertelfinal-Hinspiel steigen wird. 

10 - Teils neu und modern, teils karg und eintönig: Schymkent ist mit über einer Million Einwohnern drittgrößte Stadt in Kasachstan.

11 - Abschlusstraining: Der Platz ist gut, die Spielerinnen fit und die Stimmung ausgelassen. 

12 - Immer in Rufweite: Die medizinische Abteilung der FCB-Frauen, hier Mannschaftsärztin Ute v. Stuckrad und Physioterapeut Johannes Schöttl, sind auch in Zentralasien dabei.

13 - Schymkent bei Nacht: Die Spannung steigt, was der morgige Tag bringt.

14 - Spieltag: Die Spielerinnen, hier die Australierin Emily Gielnik, stimmen sich konzentriert auf das CL-Spiel ein. 

15 - Sonne und angenehme Temperaturen: Die Mannschaft lädt ihr Gepäck an der Fußballakademie von BIIK Kazygurt aus.

16 - Die Bayern sind gewarnt: Mannschaften wie der FC Barcelona holten gegen BIIK Kazygurt auswärts nur ein Unentschieden. Cheftrainer Jens Scheuer auf den Weg zur Kabine...

17 - ...doch da es pro Mannschaft nur eine Kabine gibt, nehmen die Trainer (rechts) auf dem Boden Platz, während die Mannschaft sich umzieht. Derweil zeigt die Polizei im Stadion Präsenz. 

18 - Mehrere Tausend Zuschauer machen sich derweil für das Spiel bereit. Es herrscht ausgelassene Volksfest-Stimmung. 

19 - Auch die Ballmädchen warten auf den Anpfiff. 

20 - Bereitmachen im Spielertunnel: Angeführt von Militärs laufen die Unparteilichen und die beiden Mannschaften ein. 

21 - Carina Wenninger führt die Bayern unter großem Beifall der Zuschauer als Kapitänin aufs Feld. 

22 - Fankultur auf kasachisch: Mit Fanfaren-ähnlichen Blasinstrumenten und Trommeln feuern die Fans BIIK Kazygurt an. 

23 - Los geht's - und die Bayern starten einen Angriff nach dem nächsten. 

24 - Doch auch der ein oder andere Bayern-Fan gibt sich zu erkennen und ruft den Münchnerinnen auf Englisch zu. 

25 - Kampf mit harten Bandagen: Kazygurt kämpft mit allen Mitteln. 

26 - Letztendlich setzen sich die Bayern jedoch klar durch. Mit Toren von Lina Maull (doppelt), Jovana Damnjanović, Emilie Gielnik und Nicole Rolser gewinnen die Bayern mit 5:0.

27 - Well done: Jérôme Reisacher und Torschützin Nicole Rolser klatschen ab.

28 - Lob vom Cheftrainer: „Die Mädels haben ein sehr gutes Spiel gemacht und viele Torchancen herausgespielt. Heute hatten wir die Effektivität und Coolness vor dem Tor, dann kommt so ein Ergebnis zu Stande“, sagte Scheuer nach dem Spiel.

29 - Selfie mit einer echten Weltmeisterin: Simone Laudehr mit kasachischen Mädchen. 

30 - Geschafft: Vor der Abfahrt zum Flughafen gibt es noch kurz eine Stärkung. 

31 - Stau vor dem Flughafen - dann geht die Mannschaft die letzten hundert Meter eben zu Fuß durch die Blechlawine. 

32 - Ausreise: Sydney Lohmann bei der Passkontrolle. Und alle sind gespannt, ob die Bayern in den nächsten Jahren mal wieder das CL-Los BIIK Kazygurt bekommen.

33 - Gut sechs Stunden Flug mit Tank-Stop in Kiew: Bald ist die Mannschaft wieder zuhause. Mit dem klaren Sieg im Gepäck fliegt jedoch auch die Erleichterung mit. Zwei Wochen später werden die Münchnerinnen auch das Achtelfinal-Rückspiel gewinnen. Das für den 25. März und 1. April angesetzte Viertelfinale gegen Olympique Lyon muss jedoch erst einmal warten. 
 

Carina Wenninger, die Kapitänin vom Auswärtsspiel und Rekordspielerin bei Bayern, im Portrait. 👇

Weitere Inhalte