präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Angeberwissen

5 Fakten zum Heimspiel gegen Fortuna Düsseldorf

Increase font size Schriftgröße

Nur vier Tage nach dem wichtigen 1:0-Erfolg bei Borussia Dortmund geht es für den FC Bayern mit dem Heimspiel gegen Fortuna Düsseldorf weiter. Damit Ihr am Samstag (18:30 Uhr) bestens vorbereitet in das Top-Spiel des 29. Spieltags geht, bekommt Ihr hier auf fcbayern.com die wichtigsten Fakten und Zahlen zum Duell:

1. Bayern marschiert in der Rückrunde

Durch den 1:0-Erfolg gegen Verfolger Dortmund unter der Woche konnten die Bayern den Vorsprung in der Tabelle auf Platz 2 auf sieben Punkte ausbauen. 

Die Bayern sind derzeit unaufhaltsam: Als einziges Team gewann das Team von Hansi Flick alle drei Partien nach dem Re-Start, insgesamt sammelte der Rekordmeister in der Rückrunde 31 von möglichen 33 Punkten. Mehr waren es nur in der Triple-Saison (33).

2. FCB mit bester Rückrundendefensive

Der deutsche Rekordmeister spielte in den elf Rückrundenpartien bereits sieben Mal zu null und kassierte im Jahr 2020 erst sechs Gegentore. Beides ist Bestwert in der laufenden Bundesliga-Saison.

3. Jubiläumsduell in der Bundesliga

Zum 50. Mal stehen sich der FC Bayern und Fortuna Düsseldorf in der Bundesliga gegenüber – bislang mit klaren Vorteilen für den deutschen Rekordmeister. 29 Mal gingen die Münchner als Sieger vom Feld, die Fortunen nur zehn Mal (zehn Remis). Von den vergangenen 17 Aufeinandertreffen in der höchsten deutschen Spielklasse hat der FCB zudem nur eine Partie verloren (13 Siege, drei Remis): Im April 1991 gewann Düsseldorf damals mit 1:0 im Münchner Olympiastadion.

4. Tore garantiert gegen die Fortuna

Der FC Bayern erzielte in den vergangenen sechs Bundesliga-Duellen mit Düsseldorf immer mindestens drei Treffer (24 insgesamt). Einzig gegen Arminia Bielefeld gelang dies dem FCB in der höchsten deutschen Spielklasse in mehr Partien in Serie – gegen die Ostwestfalen waren es von 1982 bis 1985 sogar sieben in Folge.

Das Hinrundenduell in Düsseldorf gewannen die Bayern mit 4:0 durch Tore von Joshua Kimmich, Corentin Tolisso, Serge Gnabry und Philippe Coutinho.

5. Lewandowskis weißer Fleck

Kaum zu glauben, aber wahr: Robert Lewandowski traf gegen 17 der aktuellen 18 Bundesligisten, nur gegen Fortuna Düsseldorf noch nicht (kein Tor in fünf Duellen). Beim 4:0 im Hinrundenduell blieb er nach elf Spielen mit Torerfolg erstmals ohne eigenen Treffer in dieser Saison – nun hat er im Rückspiel die Chance, den letzten weißen Fleck auf seiner Bundesliga-Karte auszumerzen.

Unter der Woche siegte der FC Bayern im Topspiel bei Borussia Dortmund mit 1:0:

Weitere Inhalte