Saison-Abbruch: U19 ist Süddeutscher Meister, U17 Dritter

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Der außerordentliche DFB-Bundestag hat am Montag entschieden, dass der Spielbetrieb der aktuellen Saison in der A-Junioren und B-Junioren Bundesliga mit sofortiger Wirkung beendet wird. Damit ist die U19 des FC Bayern Süddeutscher Meister, die U17 schließt die Spielzeit 2019/2020 auf dem dritten Platz ab. Herzlichen Glückwunsch an beide Mannschaften zu diesen Resultaten! Weiterhin wird es keinen Deutschen Meister, sondern nur Staffelmeister geben: zur kompletten Meldung.

Die Münchner A-Junioren, die seit vergangenem Sommer von Danny Schwarz und Martín Demichelis trainiert werden, stehen damit zum sechsten Mal als Meister der Süd/Südwest-Staffel fest. Die Bayern rangieren an der Tabellenspitze vier Punkte vor dem VfB Stuttgart.

A-Junioren Bundesliga Süd/Südwest

Die FCB-U17 beendet die verkürzte Spielzeit auf einem starken dritten Rang. Die Mannschaft von Miroslav Klose, der im Sommer Co-Trainer von Hansi Flick wird, steht fünf Punkte hinter dem 1. FSV Mainz 05 und einen Punkt hinter der TSG 1899 Hoffenheim. In der vergangenen Saison konnten Kloses B-Junioren die Süddeutsche Meisterschaft bejubeln.

Für die Amateure des FC Bayern geht es derweil in der 3. Liga ab dem kommenden Wochenende weiter. 👇