präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
U19-Verstärkung

Mamin Sanyang wechselt an den FC Bayern Campus

Increase font size Schriftgröße

Die Verantwortlichen am FC Bayern Campus können einen weiteren Neuzugang vermelden. Mamin Sanyang (6.2.2003) wechselt von der TSG 1899 Hoffenheim in die Nachwuchsakademie des Rekordmeisters, wo er einen Dreijahresvertrag unterschrieben hat. In der abgebrochenen Junioren-Bundesligasaison kam der 17-Jährige auf 19 Einsätze in der U17 und zwei in der U19 der Kraichgauer. Dabei erzielte er insgesamt neun Tore und verbuchte vier Vorlagen für sich.

Bei der Vertragsunterschrift: Sanyang mit Holger Seitz, dem stellvertretenden sportlichen Leiter am FC Bayern Campus.

„Mamin ist ein pfeilschneller und torgefährlicher Außenbahnspieler. Wir sehen ihn als ideale Verstärkung für unseren U19-Kader und freuen uns sehr, dass er zukünftig das Bayern-Trikot tragen wird“, sagt Campus-Leiter Jochen Sauer.

Sanyang, der als Zehnjähriger mit seiner Familie aus Gambia nach Deutschland kam, ist nach Armindo Sieb der zweite Sommer-Zugang der Bayern aus dem U17-Nachwuchs der Hoffenheimer. Beide wohnten zuletzt zusammen bei einer Gastfamilie und werden nun auch Anfang Juli gemeinsam an den FC Bayern Campus umziehen.

Anfang Mai verpflichtete der FC Bayern bereits den deutschen Juniorennationalspieler Armindo Sieb. 👇

Weitere Inhalte