Neuers Wahnsinns-Reflex zur achten Meisterschaft in Folge

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Die letzte Spielminute in Bremen war bereits angebrochen. Die Bayern verteidigten nach dem Platzverweis von Alphonso Davies ihre knappe 1:0-Führung, die zum vorzeitigen Gewinn der achten Deutschen Meisterschaft in Folge reichen sollte, nur noch zu zehnt. Werder warf noch einmal alles nach vorne und hatte in Yuya Osako die große Chance zum Ausgleich. Den Kopfball des Japaners hatten viele schon drin gesehen -- doch einer hatte wie immer etwas dagegen: Manuel Neuer!

Mit einem Wahnsinns-Reflex fischte der Nationalkeeper den Ball gerade noch aus dem bedrohten Eck und verhinderte gleichzeitig auch, dass der einschussbereite Claudio Pizarro noch an die Kugel kam. Neuer hielt den Sieg fest -- und damit auch den 30. Meistertitel der Vereinsgeschichte. „Das war ein Schlüsselmoment! Wenn du in der 90. Minute am eigenen Strafraum belagert wirst, da versucht man irgendwie noch die eigene Haut zu retten und der Manu hat das für uns gemacht", dankte Thomas Müller seinem Schlussmann.

„Ich weiß, dass wir einen Weltklasse-Torwart im Tor haben", beschrieb Trainer Hansi Flick seinen Ausnahmekönner zwischen den Pfosten nach dem Abpfiff. Das Lob galt jedoch nicht nur für seine großartige Tat in der Schlussphase im Weser-Stadion: „Manu hat uns auch gegen Gladbach mit mehreren Paraden gerettet. Auch heute, das gehört dazu. Deswegen haben wir ihn im Tor", erklärte der 55-Jährige weiter.

Ihr wollt das neue Neuer-Trikot? Hier könnt ihr es euch holen:

Beim titelentscheidenden 1:0-Erfolg am 32. Spieltag in Bremen hielt der Kapitän seinen Kasten bereits zum 14. Mal in dieser Saison sauber und damit häufiger als jeder andere Bundesliga-Torwart im laufenden Wettbewerb. Neuer hatte so großen Anteil daran, dass die Münchner ihre Titelserie ausbauen konnten. Als einer von fünf Spielern, neben Müller, David Alaba, Javi Martínez sowie Jérôme Boateng, war der 34-Jährige bei den vergangenen acht Meisterschaften seit 2013 dabei -- mit nun acht Titeln in seiner Laufbahn ist er damit gemeinsam mit Oliver Kahn erfolgreichster Torwart der Bundesliga-Geschichte.

Hier gibt es alle Infos zum Spiel: