präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Stimmen zum Leverkusen-Spiel

Neuer: „Die Mentalität der Mannschaft hat heute den Sieg ausgemacht“

Increase font size Schriftgröße

Die Bayern sind derzeit durch nichts zu stoppen, nicht einmal durch einen frühen Gegentreffer. Die Münchner spielten stark nach vorne und schlugen Bayern Leverkusen am Ende verdient mit 4:2. „Die Mentalität der Mannschaft hat heute den Sieg ausgemacht“, betonte Kapitän Manuel Neuer hinterher.  

Die Stimmen zum 4:2-Sieg in Leverkusen

Hansi Flick: „Im Fußball geht es darum, dass man Spiele gewinnt. Das haben wir in 2020 eindrucksvoll gezeigt. Nach anfänglichen Problemen, die zurecht zum 0:1 geführt haben, sind wir zurückgekommen. Das zeigt die Einstellung und die Mentalität. Es war ganz gut, dass wir in Rückstand geraten sind, weil die Mannschaft sich dann aufgerappelt hat.“

Manuel Neuer: „Die Mentalität der Mannschaft hat heute den Sieg ausgemacht. Wir bekommen nach neun Minuten ein Gegentor, liegen 0:1 zurück und spielen gegen eine gute Mannschaft. Aber Wolfsburg hat hier auch gewonnen, dementsprechend können wir das allemal. Das haben wir gezeigt und waren die bessere Mannschaft. Wir haben etwas gebraucht, um ins Spiel zu kommen und haben dann eiskalt zugeschlagen.“

Zum Thema Black Lives Matter: „Die Botschaft gibt es permanent von uns Spielern. Wir sind tolerant, weltoffen und sehen keinen Zwischenraum dafür. Wir lassen keinen Platz dafür.“

Leon Goretzka: „Es war ein gutes Spiel. Wir sind nicht gut reingekommen, aber das ist das, was uns aktuell auszeichnet. Dass wir wieder zurückfinden über den Kampf und die Zweikämpfe. Gegen so eine starke Mannschaft muss man ein Spiel erstmal drehen. Das haben wir gut gemacht. Die letzten 20, 30 Minuten haben wir eher mehr verwaltet.“

Das sagt der Gegner

Peter Bosz (Trainer Bayer 04 Leverkusen): „Wir haben heute gegen eine Top-Mannschaft verloren. In den ersten 30 Minuten sah es so aus, als ob wir mitspielen würden, aber da habe ich schon gespürt, dass wir heute nicht unsere Top-Leistung bringen. Das lag natürlich viel an Bayern. Sie haben Druck gemacht und uns wenig Zeit am Ball gelassen. Wenn wir Bayern schlagen wollen, brauchen wir elf Spieler, die alle Top-Leistung bringen. Leider haben wir heute zu viele Fehler gemacht.“

Aleksandar Dragović (Verteidiger Bayer 04 Leverkusen): „Wir sind gut ins Spiel gekommen und in Führung gegangen. Dann haben wir quasi mit Angst gespielt und den Ball nicht mehr laufen lassen, das macht uns eigentlich aus. Wenn man gegen Bayern solche Tore bekommt, muss man sagen, dass wir verdient verloren haben.“

Hier haben wir für euch die besten Szenen des überzeugenden Auswärstsiegs in Leverkusen zusammengfasst:

Weitere Inhalte