Bolt, Bono und Klitschko bedanken sich bei Dr. Müller-Wohlfahrt

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Über viele Jahrzehnte gehörte Dr. Hans Wilhelm Müller-Wohlfahrt zu den besten Ärzten der Welt und behandelte 40 Jahre die Spieler des FC Bayern. Doch der weltweit renommierte Sportorthopäde hatte natürlich noch viele andere prominente Patienten. Zu seinem Abschied bedanken sich U2-Sänger Bono, 100-Meter-Weltrekordhalter Usain Bolt und Box-Legende Wladimir Klitschko bei „Mull".

Bono über Dr. Müller-Wohlfahrt

„Ich könnte ganz sicher nicht mehr so über die Stadionbühnen dieser Welt springen, wenn ich den Doc nicht kennengelernt hätte. Ich drücke es ganz einfach aus: Müller-Wohlfahrt hat mir den Arsch gerettet. Buchstäblich. Ich kam zu ihm mit Schmerzen in meinem verlängerten Rücken -- und er konnte mir helfen. Seitdem trage ich praktisch einen Stempel „Made in Germany" auf meinem Hintern. Als ich zum ersten Mal in seine Praxis kam, war ich absolut begeistert, im 21. Jahrhundert noch einen Mann mit Beatles-Haarschnitt zu treffen. Wenn ich ihm einen Song widmen müsste, würde ich deshalb auch unbedingt „Help" von John Lennon und seinen Jungs wählen. Und sollte ich eines Tages mal ein Lied über Müller-Wohlfahrt schreiben, wäre der Titel klar: „Dr. Rock". Ich glaube nicht, dass ich schon einmal eine solche Kombination aus Instinkt und Intellekt, Gefühl und Empirie erlebt habe: Dr. Müller-Wohlfahrt ist auf dem neuesten Stand der Forschung und horcht gleichzeitig auf einzigartige Art und Weise in seine Patienten hinein. Seine Methode sollte dringend selbst zum Gegenstand der wissenschaftlichen Forschung werden, um herauszufinden, warum sie den Menschen so sehr hilft. Seine Praxis ist eine echte Weltklasse-Organisation. Genau wie der FC Bayern."

Usain Bolt über Dr. Müller-Wohlfahrt

„Dr. Müller-Wohlfahrt hat einen entscheidenden Anteil an meiner Karriere. Ich war vom ersten Moment an beeindruckt von seiner positiven Energie, er strahlt eine belebende Begeisterung aus. Wir Hochleistungssportler versuchen ja immer, unseren Körper auf das Maximum zu bringen, Verletzungen kann man dabei nie ausschließen. Der Doc hat hart daran gearbeitet, mich gesund zu halten -- und wenn ich mal verletzt war, hat er noch härter gearbeitet, um mich so schnell wie möglich wieder fit zu machen. Ohne ihn hätte ich niemals so viele Erfolge und Medaillen feiern können. Für mich ist er zweifellos der beste Sportorthopäde der Welt. Einmal kam ich mit Schmerzen in der Achillessehne zu ihm. Der Doc machte ein MRT, das zeigte aber keine Verletzung. Dann untersuchte er mich mit seinen Händen und spürte einen kleinen Riss. Doch auch ein zweites MRT zeigte nichts. Der Doc vertraute seinem Tastsinn aber mehr als dem Scangerät. Ein drittes MRT aus einem anderen Blickwinkel zeigte dann tatsächlich einen Riss. Der Doc hatte Recht! Wir waren auch schon gemeinsam auf dem Oktoberfest und hatten viel Spaß. Natürlich wurde ich nach Selfies und Autogrammen gefragt -- aber der Doc genauso oft. Er ist nicht nur in München eine Berühmtheit. Ich wünsche ihm für die Zukunft nur das Beste, viel Gesundheit und Glück."

Wladimir Klitschko über Dr. Müller-Wohlfahrt

„Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt ist immer für mich da gewesen: Als Mediziner, als Mentor und vor allem als Freund. Gerade in meiner aktiven Sportlerzeit stand er mir zur Seite, dafür werde ich ihm ewig dankbar sein. Seine jung gebliebene Seele und seine körperliche Fitness machen ihn besonders - und zu meinem Vorbild. Ich bin davon überzeugt, dass es an seinem Willen liegt, Menschen jeden Tag ein bisschen besser zu machen. Er ist der Mann hinter dem Erfolg. Ohne die richtigen Behandlungen und Therapien würde es uns Leistungssportlern in der ersten Reihe nie gelingen zu performen, dran zu bleiben und das Wichtigste: an uns selbst zu glauben. Ich kann mir nicht vorstellen, dass dieser Doc jemals K.o. geht. Ich würde auch niemals gegen ihn antreten - er kennt doch alle Tricks und kann mich mit viel weniger als einem Schlag ausknocken. Ich würde lieber für ihn in den Ring steigen, als gegen ihn zu boxen. Ich habe noch keinen anderen Menschen auf der Welt mit dieser Expertise und diesem Können kennengelernt. Er ist einfach ein Superman. Er spürt mit den Augen und kann mit einem Blick feststellen, was dir fehlt. Müller-Wohlfahrt ist ein absolutes Schwergewicht und Meister aller Klassen."

Im großen Abschieds-Interview spricht Dr. Müller-Wohlfahrt über seine Zeit beim FC Bayern:


Themen dieses Artikels

Diesen Artikel teilen