5 Lewandowski-Fakten zum Pokalsieg, die du heute gelesen haben musst

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Diese Ballannahme könnte man schon fast als sein Markenzeichen betiteln! Als Manuel Neuer in der 59. Spielminute des Pokalfinals mit seinem weiten Abschlag den vorne lauernden Robert Lewandowski fand, pflückte sich der Pole den Ball im Lauf perfekt runter. Daraufhin machte der Stürmer kurzen Prozess und zog aus der Distanz zum 3:0 ab. In der Schlussphase sorgte er mit einem wunderbaren Heber zum 4:1 für die endgültige Entscheidung. Mit seinen Treffern knackte Lewandowski so einige Marken -- wir haben für Euch die besten Fakten dazu zusammengefasst.

Jetzt zuschlagen - die Double-Kollektion im Online-Shop - HIER ENTLANG

#1: Wieder an der Spitze

Lewandowski netzte mit seinem Heber in der 90. Minute in der Cup-Saison 19/20 zum sechsten Mal ein. Somit ist der Goalgetter als erster Spieler zum fünften Mal Torschützenkönig im DFB-Pokal.

#2: Persönlichen Bestwert eingestellt

Auch wettbewerbsübergreifend knackte der polnische Nationalspieler die nächste Marke. Er steht aktuell bei 51 Pflichtspieltreffern. Das ist mit Abstand Höchstwert in Europas Top-5-Ligen. Nur 15/16 hatte Lewandowski am Saisonende genauso oft getroffen.

#3: Meilenstein für die Bayern

Der Treffer zum zwischenzeitlichen 3:0 war Bayerns 750. Tor im DFB-Pokal -- Rekord in diesem Wettbewerb.

Die besten Fotos vom Pokalfinale gegen Leverkusen seht ihr hier:

#4: Nach oben gerückt

Lewandowski erzielt sein 39. Tor im DFB-Pokal und klettert damit im ewigen Ranking auf Platz fünf, gleichauf mit Klaus Allofs und Hannes Löhr. Zudem war der Treffer zum 4:1 sein achtes Tor in einem DFB-Pokal-Finale, womit er seinen Rekord weiter ausbaut (auf Platz zwei liegen Gerd Müller und Uwe Seeler mit je vier Finaltoren).

#5: Vorliebe für Finals

Lewandowski ist der erste Spieler, der in vier verschiedenen Endspielen trifft und der erste Spieler, der in drei Finals in Folge einnetzt. Zuvor traf er 2018 gegen Frankfurt und 2019 gegen Leipzig ebenfalls doppelt.

Den kompletten Spielbericht könnt ihr euch hier durchlesen: