präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
Presseinformation

FC Bayern München und Siemens verlängern Partnerschaft

Increase font size Schriftgröße

Der FC Bayern München und Siemens haben ihre Zusammenarbeit um drei weitere Jahre verlängert. Damit weiten der deutsche Rekordmeister und der weltweit führende Technologie-Konzern ihre seit 2017 bestehende „Performance Partnerschaft“ bis zum Ende der Saison 2022/2023 aus. 

Der Fokus der Partnerschaft liegt auf zukunftsgerichteten Lösungen und innovativen Technologien, und soll insbesondere im Bereich der Nachhaltigkeit erweitert werden. 

Herbert Hainer, Aufsichtsratsvorsitzender der FC Bayern München AG und Präsident des FC Bayern München eV: „Die Partnerschaft mit Siemens ermöglicht uns sowohl im Fußball als auch im Basketball eine sinnvolle Verknüpfung von Innovation und Nachhaltigkeit – zwei wichtige Bausteine unseres Handelns beim FC Bayern. Daran werden wir auch weiterhin festhalten und blicken der Zusammenarbeit mit unserem „Performance Partner“ in den kommenden drei Jahren sehr positiv entgegen.“ 

Karl-Heinz Rummenigge, Vorstandsvorsitzender der FC Bayern München AG: „Mit Siemens pflegen wir seit dem Beginn unserer Partnerschaft ein enges und vertrauensvolles Verhältnis. Umso mehr freuen wir uns, dass wir den eingeschlagenen Weg auch in Zukunft zusammen weitergehen und auf verschiedenen Ebenen voneinander profitieren können.“ 

„Siemens und der FC Bayern sind zwei starke und weltweit bekannte Marken und uns eint die unendliche Leidenschaft für Leistung und Qualität. Mit unserer neuen Vereinbarung heben wir diese erfolgreiche Partnerschaft auf eine neue Ebene. Sie wird uns erlauben, noch enger und intensiver zusammenzuarbeiten, um unsere Kompetenz und Lösungen gerade im Bereich von nachhaltigen Technologien weiter einzubringen“, erklärte Joe Kaeser, Vorstandsvorsitzender der Siemens AG. 

Am Mittwoch vermeldete der FC Bayern die Verpflichtung des 18-jährigen Innenverteidigers Tanguy Nianzou Kouassi.

Weitere Inhalte