präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
112 Einsätze - Nationale Spitze

Rekordmann Müller mit Meilenstein gegen Chelsea

Increase font size Schriftgröße

Am 10. März 2009 ging die Anzeigetafel mit der Nummer 25 hoch und Thomas Müller betrat im Achtelfinale gegen Sporting Lissabon zum ersten Mal Champions-League-Terrain. 4169 Tage später folgte ein weiters Kapitel seiner internationalen Erfolgsgeschichte: Beim 4:1-Sieg im Achtelfinal-Rückspiel gegen Chelsea absolvierte der 30-Jährige seinen 112. Einsatz auf dem Rasen der Königsklasse. Damit zieht er mit Philipp Lahm gleich und ist deutscher Rekordspieler – kein anderer Landsmann kam in der Champions League öfter zum Einsatz. Müller trug dabei auch stets das Trikot des deutschen Rekordmeisters.

Treffsicher von Anfang an

👏 Das CL-Debüt und den Einstandstreffer von Thomas Müller nochmal zum Genießen. 

Schon bei seinem Debüt netzte Müller ein und stellte seinen Torriecher unter Beweis. Ein perfekter Einstand, der früh zeigte, wohin die Reise gehen sollte. Mittlerweile steht er mit insgesamt 44 CL-Toren mit großem Abstand an der Spitze der deutschen Torschützenliste – auf Platz zwei folgt ihm der Bomber der Nation, Gerd Müller, mit 34 Treffern. Im Rückspiel gegen Chelsea gelang Thomas Müller zwar kein weiterer Treffer, aber bereits nächste Woche im Viertelfinale gegen den FC Barcelona hat er die nächste Möglichkeit.

Weitere Inhalte