präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
„Unglaubliche Reise“ endet in Allianz Arena

Bayern-Mitarbeiter und Ministerpräsident Söder empfangen Triple-Helden

Increase font size Schriftgröße

„Es war eine unglaubliche Reise, die wir in Lissabon erlebt haben“, brachte es Karl-Heinz Rummenigge am späten Montagnachmittag auf den Punkt. Soeben waren die Triple-Helden des FC Bayern in der Allianz Arena von den Mitarbeitern des deutschen Rekordmeisters unter frenetischem Applaus und Konfettiregen auf dem Rasen empfangen worden.

„Einheit, wie man sie sich beim FC Bayern immer vorgestellt hat“

„Das, was diesen Verein auszeichnet, steht hier auf dem Rasen, eine Gemeinschaft zwischen der Mannschaft und den ganzen Angestellten. Das ist eine Einheit, wie man sie sich beim FC Bayern immer vorgestellt hat“, betonte Rummenigge.

Neuer: „Wir sind mächtig stolz und dankbar“

Im Anschluss an den Vorstandsvorsitzenden richtete auch Kapitän Manuel Neuer ein paar Worte an die Feiernden. „Wir sind mächtig stolz und dankbar, dass ihr heute alle hergekommen seid, um das gemeinsam mit uns zu feiern. Die Zeit, die wir als Mannschaft erlebt haben, war fantastisch – für diese großartigen Vorrausetzungen wollen wir uns bei euch bedanken“, stellte auch der 34-Jährige den großen Zusammenhalt heraus.

Zuvor: Söder empfängt Triple-Helden am Flughafen

Bevor sich die Mannschaft auf den Weg in ihr Wohnzimmer gemacht hatte, wurde sie bereits am Flughafen gebührend empfangen. Um 15:54 Uhr landete die Maschine mit den Triple-Siegern und dem glänzenden Henkelpott an Bord in München. Nachdem die Bayern-Profis mit Wasserfontänen begrüßt wurden, beglückwünschte Ministerpräsident Markus Söder das siegreiche Team um Trainer Hansi Flick in der bayerischen Landeshauptstadt. „Das ist eine der beeindruckendsten Bayern-Mannschaften, die wir je gesehen haben. Ganz Bayern ist stolz“, schwärmte Söder.

Im Video seht Ihr den Empfang der Bayern von Ministerpräsident Markus Söder:

Weitere Inhalte