In diesem Stadion spielt der FC Bayern im CL-Halbfinale gegen Olympique Lyon

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Showdown im Estádio José Alvalade XXI in Lissabon! Am Mittwochabend geht es für den FC Bayern in der Heimspielstätte von Sporting Lissabon um den Einzug ins Finale der Champions League. Das Team von Trainer Hansi Flick trifft in der Vorschlusstunde auf Olympique Lyon. Der FC Bayern hat äußerst gute Erinnerungen an das 2003 eröffnete Stadion in der portugiesischen Hauptstadt. fcbayern.com stellt die Arena vor.

Bayern ungeschlagen im Estádio José Alvalade XXI

Ausgelassene Stimmung bei Michael Rensing, Franck Ribéry und Co nach dem 5:0-Sieg im CL-Achtelfinale gegen Sporting Lissabon.

Sowohl im Oktober 2006 in der Gruppenphase der Königsklasse (0:1) als auch beim deutlichen 5:0-Sieg gegen Sporting Lissabon im Achtelfinal-Hinspiel im Februar drei Jahre später setzten sich die Münchner gegen Sporting durch. Im Vorrundenduell standen damals unter anderem die beiden Vorstandsmitglieder Oliver Kahn und Hasan Salihamidžić auf dem Platz. Beim Erfolg 2009 traf Miroslav Klose, der heutige Co-Trainer von Hansi Flick, zum zwischenzeitlichen 2:0.

Das Estádio José Alvalade XXI, die Heimspielstätte von Sporting Lissabon, bietet 50.095 Zuschauern Platz.

Die nach José Alfredo Holtreman Roquette, genannt José Alvalade und Gründer von Sporting, benannte Arena ist Mittelpunkt des Komplexes Alvaláxia. Neben dem Stadion gibt es hier ein Kino mit zwölf Kinosälen, ein Fitness-Center, ein Vereinsmuseum, eine Sporthalle, eine Klinik, ein Einkaufsgeschäft und ein Bürogebäude. Besonders auffällig ist die bunte Gestaltung des Estádio José Alvalade XXI mit der verschiedenfarbigen Fassade und den bunten Sitzen.

Schlechte Erinnungen für das DFB-Team

Bastian Schweinsteiger und die Deutsche Nationalmannschaft unterlagen im Estádio José Alvalade XXI bei der EM 2004 gegen Tschechien.

Nicht so gute Erinnerungen an die Spielstätte hat hingegen die Deutsche Nationalmannschaft. Das Team um Oliver Kahn, Miroslav Klose, Bastian Schweinsteiger, Philipp Lahm und Michael Ballack unterlag im abschließenden Gruppenspiel im Estádio José Alvalade XXI bei der EM 2004 mit 1:2 gegen Tschechien. Anschließend musste sich das DFB-Team bereits nach der Vorrunde aus dem Turnier verabschieden. Insgesamt fanden in der Arena fünf Spiele bei der Europameisterschaft statt, drei Vorrundenspiele, ein Viertelfinale und das Halbfinale zwischen den Niederlanden und dem späteren Finalisten Portugal.

Hier findet ihr alle Infos zum diesjährigen Champions-League-Turnier in Lissabon: