So gratuliert die Welt dem FC Bayern zum Triple

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Der FC Bayern zeigte in dieser Saison beeindruckende Leistungen und krönte die Spielzeit am Sonntag durch den Sieg im Champions-League-Finale mit dem Triple. Im Anschluss gab es unzählige Glückwünsche: Von internationalen Sportstars über Politiker bis hin zu Musikern gratulierten dem FCB zahlreiche Prominente aus der ganzen Welt auf den sozialen Medien. fcbayern.com hat die Reaktionen für Euch zusammengefasst.

Glückwunschschreiben von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier

Bundespräsident Frank Walter Steinmeier überreichte dem FCB im vergangenen Jahr den DFB-Pokal.

„Sie runden damit eine Saison ab, in der Sie bereits die Deutsche Meisterschaft und den DFB-Pokal eindrucksvoll gewonnen haben. Hunderttausende Fans und Fußballfreunde in Deutschland und auf der Welt konnten zwar im Stadion nicht dabei sein, haben aber von zu Hause mitgefiebert. Fußball verbindet uns - auch in Zeiten von Corona! Ihre großartigen Leistungen sind ein Riesenerfolg für Ihre Mannschaft und für den deutschen Fußball insgesamt."

DFB-Präsident Fritz Keller lobt außergewöhnliche Saison

DFB-Präsident Fritz Keller jubelt gemeinsam mit Bayern-Präsident Herbert Hainer auf der Tribüne im Estádio da Luz in Lissabon.

„Herzlichen Glückwunsch an den FC Bayern München zum sechsten Titel in der Königsklasse! Mit dem Triple haben Hansi Flick und seine Spieler eine nicht nur auf dem Feld außergewöhnliche Saison gekrönt und zum perfekten Abschluss gebracht."

Bundestrainer Joachim Löw gratuliert seinem ehemaligem Co-Trainer

Geimsam auf dem Fußball-Gipfel: Bayern-Trainer Hansi Flick an der Seite von Jogi Löw mit den Siegermedaillen bei der WM 2014 in Brasilien.
Hansi Flick und Joachim Löw nach dem großen Triumph bei der Weltmeisterschaft 2014, als sie mit Deutschland den Titel holten?

„Herzlichen Glückwunsch an den FC Bayern zu diesem großen Sieg in der Champions League und somit zum Gewinn des Triple! Das ist herausragend. Der FC Bayern hat in Europa eine glänzende Visitenkarte für den deutschen Fußball abgegeben. Ganz besonders freue ich mich für Hansi Flick, das gesamte Trainerteam und natürlich für die Spieler, allen voran unsere teils noch jungen Nationalspieler. Gerade für sie bedeutet dieser Sieg einen großen Schritt in ihrer Entwicklung, diese prägenden Erfahrungen sind extrem wichtig auf dem weiteren Weg. Der Auftritt der Bayern in dieser Saison war insgesamt beeindruckend - nicht nur im Finale. Auch das ist die Handschrift von Hansi Flick."

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron gratuliert

Glückwunsch an den FC Bayern zu ihrem sechsten Titel in der Champions League und an Paris Saint-Germain für eine außergewöhnliche Spielzeit. Die Stunde des Erfolges für den französischen Fußball wird kommen.

DFL-Geschäftsführer Christian Seifert mit höchster Anerkennung

DFL-Geschäftsführer Christian Seifert überreichte dem FC Bayern in diesem Jahr die Meisterschale.

„Für die bemerkenswerten Leistungen in den vergangenen Monaten und den Sieg über Paris Saint-Germain verdienen Hansi Flick und seine Mannschaft höchste Anerkennung. Zwischen den jeweiligen nationalen Saisons und dem Champions-League-Finalturnier lagen in diesem sehr speziellen Jahr unterschiedliche Zeiträume und es war mit Spannung zu erwarten, wie die Teams aus den verschiedenen Ligen damit umgehen. Der FC Bayern hat seinen eigenen Weg gefunden -- und einfach weitergemacht, als habe es die Pause nie gegeben. Es ist eine herausragende Leistung, innerhalb von sieben Jahren zwei Mal das ‚Triple' zu gewinnen. Meine Gratulation an die Verantwortlichen des FC Bayern München und den gesamten Club."

Ministerpräsident Markus Söder freut sich für Bayern

Kanadas Premierminister Trudeau gratuliert Davies

David Hasselhoff feiert Manuel Neuer

Dorothee Bär: Von der Staatsministerin zur CL-Siegerin

Der Fußballgott schwärmt und schwelgt in Erinnerungen

Ex-Kapitän gibt den Feier-Befehl

Triple-Sieger von 2013 verneigt sich vor Flick

Mr. Wembley ist stolz

Für Bayern-Fans weltweit gab es kein Halten mehr

Tennisstar Alexander Zverev ist begeistert

Tennis-Legende Boris Becker bringt es auf den Punkt

Was für eine Leistung: Fünf Münchner holten bereits zum zweiten Mal das Triple: