Paul Will verlässt die Amateure

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Servus und danke, Paul! Amateure-Spieler Paul Will verlässt den FC Bayern und wechselt mit sofortiger Wirkung zu Drittliga-Konkurrent und Zweitliga-Absteiger Dynamo Dresden. Der zentrale Mittelfeldspieler, der in der abgelaufenen Meister-Saison der FCB-Reserve auch als linker Verteidiger zum Einsatz kam, lief in der Spielzeit 2019/20 insgesamt 22 Mal in der 3. Liga auf.

Daumen hoch: Paul Will kann auf eine erfolgreiche Zeit beim FC Bayern zurückblicken.

Aufstieg und Meisterschaft

„Paul kam mit dem Wunsch auf uns zu, eine neue Herausforderung anzunehmen. Er hatte großen Anteil am Aufstieg der Amateure in die 3. Liga und an der Meisterschaft. Wir danken ihm für sein großes Engagement in den vergangenen Jahren und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute", so Campus-Leiter Jochen Sauer.

Der 21-jährige Will kam 2018 aus der Nachwuchsabteilung des 1. FC Kaiserslautern nach München und absolvierte insgesamt 40 Partien für die Zweitvertretung der Münchner. Dabei gelang ihm ein Tor in der Aufstiegssaison 2018/19. „Ich hatte tolle zwei Jahre beim FC Bayern. Sportlich lief es mit der Mannschaft perfekt und ich habe viele wertvolle Erfahrungen gesammelt. Ich möchte mich bei allen bedanken, die meinen Weg begleitet haben", sagt der gebürtige Biedenkopfer.

Einen Neuzugang konnten die Amateure bisher verzeichnen: Lenn Jastremski kam aus Wolfsburg. 👇


Diesen Artikel teilen