präsentiert von
Suchen Fill-1
Menü
UEFA Super Cup im Visier

Lewandowski pausiert, Alaba dabei - Bayern starten Sevilla-Vorbereitung

Increase font size Schriftgröße

Nach der Gala folgt die Maloche für den ersten Titel der neuen Saison! Drei Tage nach dem furiosen Bundesliga-Auftakt mit dem 8:0-Triumph gegen den FC Schalke 04 startete der FC Bayern am Montag die Vorbereitung auf den UEFA Super Cup. Am Donnerstag trifft der Triple-Sieger in der Puskás Arena in Budapest auf den Europa-League-Sieger FC Sevilla.

Bayern bleiben hungrig

Dass der Erfolgshunger der Münchner nach der überragenden vergangenen Spielzeit weiterhin riesig ist, stellten sie am Freitag gegen Schalke eindrucksvoll unter Beweis. Gegen Sevilla soll nun die vierte Trophäe in diesem außergewöhnlichen Jahr her.

Hier gibt es die besten Bilder der Trainingseinheit:

Im Training am Montagvormittag war deutlich zu spüren, dass Manuel Neuer und Co. auf den nächsten Titel brennen. Neben einer hervorragenden Stimmung herrschte einmal mehr enormer Zug in der Einheit, bei der nach dem Aufwärmprogramm Passspiel und einige Spielformen auf der Tageordnung standen.

Belastungssteuerung bei Lewandowski

Torjäger Robert Lewandowski pausierte mit dem Mannschaftstraining aufgrund von Belastungssteuerung. Wieder mit von der Partie war hingegen David Alaba, der am Freitag gegen Schalke wegen muskulärer Probleme im linken Oberschenkel fehlte.

Wir haben den Gegner des FC Bayern im UEFA Super Cup mal genauer unter die Lupe genommen. Zum Gegnercheck:

Weitere Inhalte