U17 mit Remis, U16 gewinnt deutlich

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Ein weiteres Testspielwochenende in der Vorbereitung auf die Junioren-Bundesligen liegt hinter den Nachwuchsmannschaften des FC Bayern. Während die U17 von Trainer Danny Schwarz gegen die SpVgg Unterhaching antrat, traf die U16 von Alexander Moj auf die SpVgg Deggendorf.

U17 mit Unentschieden

Die zwei Torschützen im Test der U17 des FC Bayern gegen Unterhaching: Aleksandar Pavlovic (links) und Benjamin Dibrani.

Mit einem 2:2 (1:1)-Unentschieden hat die Schwarz-Elf gegen Unterhaching das zweite Testspiel in der Vorbereitung beendet. „Wir haben nicht ganz das umgesetzt, was wir uns vorgenommen haben. Es war trotzdem ein ordentlicher Auftritt", sagte Schwarz. Gut für die Moral: Gleich zweimal holten die Münchner ein Gegentor auf. Benjamin Dibrani und Aleksandar Pavlovic glichen für die Bayern aus. Verletzungsbedingt musste der FCB auf mehrere Spieler verzichten, zusätzlich waren einige Akteure des Kaders auf Länderspielreise. Am Samstag trifft die Elf im nächsten Testspiel auf den FC Augsburg.

Nächster Kantersieg der U16

Grund zum Jubeln hatte die U16 des FC Bayern: Mit 5:0 gewannen die Münchner gegen die U17 der SpVgg Deggendorf. „Die Jungs entwickeln sich gut, haben Spaß und ziehen voll mit", freute sich Trainer Moj. Insbesondere im Spielaufbau schaffte es seine Elf, das Tempo hochzuhalten und immer wieder für Gefahr im Strafraum des Gegners zu sorgen. Für die U16 ist es in der aktuellen Vorbereitung der vierte Sieg aus sechs Spielen - allesamt gegen U17-Mannschaften.

Die Ergebnisse von letzter Woche im Überblick findet Ihr hier: