So haben die FCB-Talente bei ihren Nationalmannschaften abgeschnitten

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Insgesamt acht Bayern-Spieler waren in dieser Woche mit ihren Nationalmannschaften unterwegs. fcbayern.com gibt einen Überblick über die Einsätze und Ergebnisse der FCB-Nachwuchstalente.

Daniels Ontužāns (Lettland A-Nationalmannschaft)

Eine durchwachsene Länderspielreise liegt hinter FCB-Amateure-Spieler Daniels Ontužāns und Lettland:Mit 0:1 hat die lettische Nationalmannschaft am Dienstagabend in der UEFA Nations League gegen Malta verloren. Zuvor trennten sich die Letten am Samstag 1:1 von den Färöer Inseln. Bei beiden Begegnungen war Ontužāns als Ersatzspieler im Kader. Durch die Niederlage steht Lettland nun mit drei Punkten auf Tabellenplatz drei der Gruppe 1 der Nations League D.

Justin Janitzek (Deutschland U17)

Justin Janitzek im Zweikampfduell mit Dänemarks Asbjorn Bondergaard.

Moral bewiesen hat die deutsche U17-Nationalmannschaft um FCB-Verteidiger Justin Janitzek. Im Länderspiel gegen Dänemark am vergangenen Freitag erkämpfte sich die Mannschaft von Trainer Michael Prus ein 2:2 (1:1)-Unentschieden durch ein spätes Ausgleichstor in der 86. Spielminute. Janitzek stand dabei über 90 Minuten auf dem Platz.

Tarek Buchmann, Arijon Ibrahimovic, Ricardo Wagner (Deutschland U16)

Ein erfolgreiches Wochenende liegt hinter den Bayern-Spielern Tarek Buchmann, Arijon Ibrahimovic und Ricardo Wagner.Den ersten der zwei Kurztest gegen Dänemark verloren die Deutschen zwar mit 0:2, drei Tage später konnte sich die DFB-Elf mit einem 5:4 (4:0)-Sieg jedoch revanchieren. Beim ersten Test wurde das Bayern-Duo Buchmann und Ibrahimovic zur zweiten Halbzeit eingewechselt. Beim 5:4-Sieg spielten Ricardo Wagner und Arijon Ibrahimovic ab der 73. Spielminute für die Deutschen. Tarek Buchmann kam ebenfalls in der 82. Spielminute aufs Spielfeld.

Buchmann bei seinem Länderspieleinsatz gegen Dänemark.

David Herold, Roman Reinelt und Torben Rhein (Deutschland U18)

Für David Herold, Roman Reinelt und Torben Rhein stand in der vergangenen Woche mit der deutschen U18-Nationalmannschaft kein Länderspiel an, da sich die drei Bayern-Spieler auf einem Lehrgang in Duisburg befanden. U19-Kapitän Rhein bekam in diesem Rahmen die Fritz-Walter-Medaille in Silber von DFB-Junioren-Chefcoach Meikel Schönweitz überreicht.

Alle Infos zur Auszeichnung von Torben Rhein gibt es hier: