Corentin Tolisso für zwei Bundesliga-Spiele gesperrt

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Corentin Tolisso ist nach seiner Roten Karte beim Auswärtssieg in Bielefeld für zwei Bundesliga-Spiele gesperrt worden. Das gab der Deutsche Fußball-Bund am Montag bekannt. Damit wird der Franzose dem FCB in den Spielen gegen Eintracht Frankfurt und den 1. FC Köln fehlen. Tolisso wurde beim 4:1-Sieg am vergangenen Wochenende in der 76. Minute wegen einer Notbremse des Feldes verwiesen. Das DFB-Sportgericht wertete die Aktion des 26-Jährigen als unsportliches Verhalten.


Themen dieses Artikels

Diesen Artikel teilen