Alaba & Co. feiern Aufstieg - Niederlage für Lewandowski

Text vorlesen
icon
Schrift vergrößern
icon

Am Mittwochabend waren Robert Lewandowski mit der polnischen Nationalmannschaft sowie David Alaba mit der österreichischen Auswahl im Länderspieleinsatz -- so haben die beiden abgeschnitten:

Alaba und Österreich steigen in die A-Liga auf

Durch ein 1:1 (0:0)-Unentschieden gegen die ersatzgeschwächte Auswahl Norwegens sicherten sich David Alaba und Österreich den Sieg in Gruppe B1 und machten damit den Aufstieg in die A-Liga perfekt. Ghayas Zahid (61.) brachte die Gäste im Wiener Ernst-Happel-Stadion in Führung, der wichtige Ausgleichstreffer für die Hausherren gelang dem eingewechselten Adrian Grbic in der vierten Minute der Nachspielzeit. Alaba kam über die volle Distanz zum Einsatz.

Lewandowski und Polen verlieren zum Abschluss

Im letzten Gruppenspiel der UEFA Nations League ging Robert Lewandowski leer aus. Der Bayern-Torjäger kam nur in der ersten Halbzeit zum Einsatz.

Mit einer Niederlage im Gepäck reist hingegen Robert Lewandowski zurück nach München. Im letzten Spiel der Gruppe A1 unterlagen der Bayern-Torjäger und die Auswahl Polens der Niederlande mit 1:2 (1:0). Bereits in der 6. Minute gingen die Hausherren durch Kamil Jozwiak in Führung, doch nach dem Seitenwechsel drehten Memphis Depay (77.) und Georginio Wijnaldum (84.) die Partie zugunsten der Niederländer. Lewandowski wurde nach der ersten Halbzeit ausgewechselt. Mit sieben Punkten beendete Polen die Gruppe auf Platz drei hinter Italien (12) und der Niederlande (11).

Bereits am Dienstagabend spielten die deutschen und die französischen Nationalspieler ihre letzten Partien in der Nations League.